Lade Inhalt...

Ein neues Zuhause?

Eine ethnographische Studie in einem Altenpflegeheim

von Wolfgang Hahn (Autor:in)
©2011 Dissertation 256 Seiten

Zusammenfassung

Kann ein Altenpflegeheim ein neues Zuhause werden? Dieser Frage geht diese Mikrostudie, eine empirische Ethnographie der eigenen Kultur, über mehrere Jahre nach. Gegensätzliche Kriterien, die kaum miteinander vereinbar sind, treffen zusammen: Der caritative Gedanke, den alten Menschen zu helfen und die Verletzung ihrer Persönlichkeitsrechte durch die Ökonomisierung des Hilfs- und Pflegemarktes. Der Autor fungiert in einer Doppelrolle. Er ist als Sozialarbeiter vor Ort tätig und betreut die alten Menschen in sozialen und kulturellen Fragen. Als Ethnologe beschreibt er das Leben im Heim aus der Sicht der Personen, die dort wohnen und arbeiten. Neben diesem Blickwinkel reflektiert er sein persönliches Handeln und betrachtet zusätzlich das Geschehen im Haus aus einer distanzierten Forscherperspektive.

Details

Seiten
256
Jahr
2011
ISBN (PDF)
9783653006551
ISBN (Paperback)
9783631617373
DOI
10.3726/978-3-653-00655-1
Sprache
Deutsch
Erscheinungsdatum
2011 (August)
Schlagworte
Pflegemarkt Alter Ethnogerontologie Persönlichkeitsrechte
Erschienen
Frankfurt am Main, Berlin, Bern, Bruxelles, New York, Oxford, Wien, 2011. 255 S.

Biographische Angaben

Wolfgang Hahn (Autor:in)

Wolfgang Hahn, geboren 1942, studierte Historische Ethnologie, Kulturanthropologie und Europäische Ethnologie sowie Pädagogik in Frankfurt am Main.

Zurück

Titel: Ein neues Zuhause?