Lade Inhalt...

Stellung und Funktion des Bundesverfassungsgerichts

Verfassungsgerichtsbarkeit und ihre Perspektiven in China

von Daoqian Liu (Autor:in)
©2013 Dissertation 218 Seiten

Zusammenfassung

Ziel dieser Untersuchung ist die Analyse der historischen Entwicklungen der Staatsgerichtsbarkeit, der Normenkontrolle und des Grundrechtsschutzes in Deutschland. Wo verläuft die Grenze zur Verfassungsgerichtsbarkeit? Wie kann die Richterwahl und die Besetzung der Senate deren Unabhängigkeit beeinflussen? Darüber hinaus werden die Zukunftsperspektiven der Verfassungsgerichtsbarkeit für China untersucht. Aus der Entwicklung der chinesischen Verfassung, dem Staatsaufbau und dem Grundrechtsschutz ergibt sich die Notwendigkeit, eine Verfassungsgerichtsbarkeit in China einzuführen. Zum Schluss wird diskutiert, welches Modell der Verfassungsgerichtsbarkeit für die chinesische Verfassung geeignet ist.

Details

Seiten
218
Jahr
2013
ISBN (PDF)
9783653028225
ISBN (Paperback)
9783631623466
DOI
10.3726/978-3-653-02822-5
Sprache
Deutsch
Erscheinungsdatum
2013 (Mai)
Schlagworte
chinesische Verfassung Staatsorganisationsrecht Grundrechtsschutz
Erschienen
Frankfurt am Main, Berlin, Bern, Bruxelles, New York, Oxford, Wien, 2013. 218 S., 1 Graf.

Biographische Angaben

Daoqian Liu (Autor:in)

Daoqian Liu, geboren 1977, studierte von 1996 bis 2000 an der chinesischen Universität für Kriminalpolizei. Von 2002 bis 2011 studierte er Rechtswissenschaft an der Universität Göttingen, wo er auch promovierte. Seit 2012 forscht der Autor am Institut für Rechtswissenschaft der chinesischen Akademie für Sozialwissenschaft.

Zurück

Titel: Stellung und Funktion des Bundesverfassungsgerichts