Lade Inhalt...

Verbesserte Körper – gutes Leben?

Bioethik, Enhancement und die Disability Studies

von Miriam Eilers (Band-Herausgeber:in) Katrin Grüber (Band-Herausgeber:in) Christoph Rehmann-Sutter (Band-Herausgeber:in)
Konferenzband 331 Seiten

Zusammenfassung

Enhancement – Behinderung – gutes Leben. Der Band verknüpft diese drei Themen und entwickelt einen breiten Zugang zur Debatte um die biotechnologischen Möglichkeiten zur Verbesserung des menschlichen Körpers. Die Beiträge gehen von der Arbeitshypothese aus, dass die Erfahrungen von Menschen mit Behinderungen wichtig sind, um ethische Fragen, die sich bei Enhancement-Projekten stellen, konkreter – und so besser – zu verstehen. Eine zweite Hypothese ist, dass die Sprache der Rechte, Pflichten und Verbote nicht ausreicht, um zu erfassen, worum es im Kern der Fragen zum Enhancement in ethischer Hinsicht geht. Stattdessen muss geklärt werden, inwieweit mit einer möglichen Verbesserung auch eine Steigerung des menschlichen Wohls verbunden ist und welche Veränderungen im Kontext eines guten Lebens wünschenswert sind.

Details

Seiten
331
ISBN (eBook)
9783653019209
ISBN (Buch)
9783631630655
Sprache
Deutsch
Erscheinungsdatum
2012 (September)
Erschienen
Frankfurt am Main, Berlin, Bern, Bruxelles, New York, Oxford, Wien, 2012. 331 S., 7 Abb.

Biographische Angaben

Miriam Eilers (Band-Herausgeber:in) Katrin Grüber (Band-Herausgeber:in) Christoph Rehmann-Sutter (Band-Herausgeber:in)

Miriam Eilers ist Ärztin und Mitglied der Mercator Forschergruppe «Räume anthropologischen Wissens» an der Ruhr-Universität Bochum. Katrin Grüber ist Biologin und leitet das Institut Mensch, Ethik und Wissenschaft (IMEW) in Berlin. Christoph Rehmann-Sutter ist Professor für Theorie und Ethik der Biowissenschaften an der Universität zu Lübeck.

Zurück

Titel: Verbesserte Körper – gutes Leben?