Lade Inhalt...

Microteaching als erlebnis- und handlungsorientierte Methode im Rahmen der Lehrerausbildung und der Didaktik

Eine theoretische und empirische Untersuchung

von Konstantinos D. Chatzidimou (Autor:in)
Monographie 177 Seiten

Zusammenfassung

Die Qualität der Schulbildung und die Effektivität des Lehrens und des Lernens sind unmittelbar mit den Lehreraus- und -fortbildungsprogrammen verknüpft. Für die qualitätsbezogene Verbesserung des Niveaus der Lehrerbildung spielen die pädagogischen und didaktischen Theorien eine bedeutende Rolle. Ein Weg dahin, besonders in der Praxis, ist auch das Microteaching, ein Verfahren mit langer Tradition im englisch- und deutschsprachigen Raum und mit etwas kürzerer Tradition in anderen Ländern, unter anderem auch Griechenland. Diese Arbeit macht das Microteaching als erlebnis- und handlungsorientierte Methode in der Lehrerausbildung und der Didaktik zu ihrem Mittelpunkt und zeigt mittels einer theoretischen Abhandlung und einer empirischen Untersuchung deren Effektivität auf.

Details

Seiten
177
ISBN (PDF)
9783653015430
ISBN (Paperback)
9783631634196
Sprache
Deutsch
Erscheinungsdatum
2012 (Juli)
Erschienen
Frankfurt am Main, Berlin, Bern, Bruxelles, New York, Oxford, Wien, 2012. 177 S., 42 Tab.

Biographische Angaben

Konstantinos D. Chatzidimou (Autor:in)

Konstantinos D. Chatzidimou, Dr. phil.; Wissenschaftlicher Mitarbeiter an diversen griechischen Universitäten; Lehrtätigkeit in Bachelor- und Masterstudiengängen; verschiedene Artikel über Pädagogik und Sprachwissenschaft in wissenschaftlichen Zeitschriften; Kapitel in Sammelbänden; Arbeiten bei wissenschaftlichen Kongressen und Übersetzungen.

Zurück

Titel: Microteaching als erlebnis- und handlungsorientierte Methode im Rahmen der Lehrerausbildung und der Didaktik