Lade Inhalt...

Linguistische Beiträge zur Slavistik. XXIII. JungslavistInnen-Treffen in Dresden, 18.-20. September 2014

von Holger Kuße (Band-Herausgeber) Marina Scharlaj (Band-Herausgeber)
Konferenzband 234 Seiten
Reihe: Specimina philologiae Slavicae , Band 188

Zusammenfassung

Der Sammelband enthält Beiträge aus der synchronen und diachronen Linguistik, Semantik und Pragmatik, Kontaktlinguistik, kulturwissenschaftlichen Linguistik und Kleinsprachenforschung. Aus dem Inhalt: Biskup, Petr: Das Futur-Präfix po-; Böhnisch, Alexander: Zur "habeo"-Konstruktion im Russischen; Böhnisch, Genia: Internetkonversation und ihre Interpretation; Dippong, Horst: Die Straßenverkehrsordnung, Modularität, Ockhams Rasiermesser und Semantische Rollen (Letzteres damit man merkt, dass es um Linguistik geht); Henzelmann, Martin: Das Schlesische als Sonderfall in der slavischen Mikrosprachenforschung; Kuße, Holger: Kleine Wörter in großen Funktionen; Mazzitelli, Lidia Federica: Strategien zum Ausdruck nicht- prototypischer Possessionsverhältnisse in den slavischen und baltischen Sprachen; Meyer, Anna-Maria: Zur Problematik des Begriffes "Ponglish" und dem Umgang damit im Online-Wörterbuch ponglish.org; Pitsch, Hagen: Die bulgarische Partikel da als Modal(itäts)marker; Scharlaj, Marina: Protest und Poetizität.

Details

Seiten
234
ISBN (eBook)
9783866885912
ISBN (Buch)
9783866885905
Sprache
Deutsch
Erscheinungsdatum
2016 (Januar)
Schlagworte
JungslavistInnen-Treffen slavistische Sprachwissenschaft Linguistik Schriftlinguistik kulturwissenschaftliche Linguistik
Erschienen
München, Berlin, Leipzig, Washington/D.C., 2016. 234 S. mit Tab.

Biographische Angaben

Holger Kuße (Band-Herausgeber) Marina Scharlaj (Band-Herausgeber)

Zurück

Titel: Linguistische Beiträge zur Slavistik. XXIII. JungslavistInnen-Treffen in Dresden, 18.-20. September 2014