Lade Inhalt...

Rechtsrahmen und Regulierung Privater Militär- und Sicherheitsunternehmen unter besonderer Berücksichtigung ihrer Einsatzmöglichkeiten in UN-Friedensmissionen

von Tina Linti (Autor:in)
Dissertation 252 Seiten

Zusammenfassung

Die Arbeit untersucht den Rechtsrahmen Privater Militär- und Sicherheitsfirmen sowie analysiert und bewertet die aktuellen Regulierungsversuche auf nationaler und internationaler Ebene. Dabei legt die Autorin einen besonderen Fokus auf die Verwendung bei UN-Friedensmissionen. Neben Fragestellungen zur völkerrechtlichen Zurechenbarkeit, der Bindung an das humanitäre Völkerrecht und die Menschenrechte, thematisiert die Arbeit sog. Due-Diligence-Verpflichtungen und die Durchsetzbarkeit der Rechtsfolgen sowie etwaige Sanktionierungsmöglichkeiten. Bei der Regulierung werden rechtsverbindliche Regulierungsansätze und Selbstverpflichtungserklärungen vergleichend gegenübergestellt.

Details

Seiten
252
ISBN (PDF)
9783631762370
ISBN (ePUB)
9783631762387
ISBN (MOBI)
9783631762394
ISBN (Hardcover)
9783631760246
Sprache
Deutsch
Erscheinungsdatum
2018 (November)
Schlagworte
Due Diligence Montreux Document International code of conduct for private security service providers Implied-Powers-Lehre UN Guiding Principles on Business and Human Rights Völkerrechtliche Zurechenbarkeit
Erschienen
Berlin, Bern, Bruxelles, New York, Oxford, Warszawa, Wien, 2018. 252 S.

Biographische Angaben

Tina Linti (Autor:in)

Tina Linti studierte an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg Rechtswissenschaft. Sie war als wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Öffentliches Recht und Völkerrecht beschäftigt und war als Gastwissenschaftlerin am Graduate Institute in Genf tätig.

Zurück

Titel: Rechtsrahmen und Regulierung Privater Militär- und Sicherheitsunternehmen unter besonderer Berücksichtigung ihrer Einsatzmöglichkeiten in UN-Friedensmissionen