Lade Inhalt...

Natur, Kunst und Liebe in der Philosophie Vladimir Solov'evs

Eine religionsphilosophische Untersuchung. Vorr. von Fedor Stepun

von Edith Klum (Autor:in)
Monographie 333 Seiten
Open Access
Reihe: Slavistische Beiträge, Band 14

Zusammenfassung

Vladimir Solov'ev gehört zu den bedeutendsten Erscheinungen des geistigen Rußlands. Sein Werk fällt in die letzten Jahrzehnte des neunzehnten Jahrhunderts, die Auswirkung dieses Werkes in das zwanzigste . . . Alle geistesgeschichtlichen Arbeiten Vladimir Solov'evs kämpfen mit Leidenschaft gegen den Rationalismus in der Philosophie und für die Rückführung der in sich geeinten und befriedeten Welt in den Schoß Gottes. So ist vor allen Dingen seine Kritik an dem westeuropäischen Denken zu verstehen, die so manches Gemeinsame mit der Gedankenwelt der Slavophilen hat.

Details

Seiten
333
ISBN (eBook)
9783954793853
ISBN (Buch)
9783876900223
Open Access
CC-BY
Sprache
Deutsch
Erscheinungsdatum
1965 (Januar)
Schlagworte
Russland Philosophie Religion Kirche Literaturwissenschaft
Erschienen
München, 1965. 333 S.

Biographische Angaben

Edith Klum (Autor:in)

Zurück

Titel: Natur, Kunst und Liebe in der Philosophie Vladimir Solov'evs