Lade Inhalt...

Literatur im Russischunterricht

Bestandsaufnahme, Empfehlungen und Bibliographie für den Russischlehrer.

von Martina Steiger (Autor:in) Wolfgang Eismann (Autor:in) Brigitte Greiner (Autor:in) Renate Hansen (Autor:in) Jürgen Petermann (Autor:in)
Monographie 153 Seiten
Open Access

Zusammenfassung

Die vorliegende Arbeit ist als praktische Hilfe für den Russischlehrer gedacht. Die Verwendung der verbreiteten Schulausgaben hat zur Folge, daß einzelne Autoren als Verfasser kurzer Prosaformen oder sprachlich leichterer Texte im Vergleich zu anderen überrepräsentiert sind (Bevorzugung z.B. von Cechov, Zoščenko). Man sah daher die Notwendigkeit, eine Literaturliste zu erarbeiten, aufgrund derer ein umfassenderes Bild der russischen und sowjetischen Literatur vermittelt werden kann. Diese Liste berücksichtigt (...) für den Schulunterricht wichtigen Epochen einschließlich der neuesten Sowjetliteratur, bezieht alle Gattungen ein ebenso wie Formen der Volksliteratur, die im Literaturunterricht selten behandelt werden (Castuški, Bylinen, Märchen). Literaturverz. S. 61 - 149. Durchsuchbare elektronische Faksimileausgabe als PDF. Digitalisiert im Rahmen des DFG-Projektes Digi20 in Kooperation mit der BSB München. OCR-Bearbeitung durch den Verlag Otto Sagner.

Details

Seiten
153
ISBN (PDF)
9783954795598
ISBN (Paperback)
9783876902067
Open Access
CC-BY
Sprache
Deutsch
Erscheinungsdatum
1982 (Januar)
Schlagworte
Prosaformen Literaturliste Sowjetliteratur Slavische Sprachwissenschaft Russischlehrer
Erschienen
München, 1982. 153 S.

Biographische Angaben

Martina Steiger (Autor:in) Wolfgang Eismann (Autor:in) Brigitte Greiner (Autor:in) Renate Hansen (Autor:in) Jürgen Petermann (Autor:in)

Zurück

Titel: Literatur im Russischunterricht