Lade Inhalt...

Konsumsteuerreformen und Konsumbesteuerung

Eine vergleichende Analyse und Bewertung verschiedener Konsumsteuermodelle unter besonderer Berücksichtigung der Probleme in offenen Volkswirtschaften

von Hans-Martin Grambeck (Autor:in)
©2003 Dissertation 400 Seiten
Open Access

Zusammenfassung

Die Arbeit untersucht die Auswirkungen einer Einführung und Anwendung von Konsumsteuern in offenen Volkswirtschaften. Berücksichtigt werden neben der indirekten Umsatzsteuer verschiedene direkte Konsumsteuern. Anhand eines Zwei-Länder-Falles wird analysiert, welche einzelwirtschaftlichen Reaktionen die unilaterale bzw. bilaterale Substitution der Einkommensteuer durch eine Konsumsteuer auslöst. Ferner werden die Konsumsteuern im Vergleich zur Einkommensteuer unter allokativen, distributiven und administrativen Gesichtspunkten bewertet. Es stellt sich heraus, dass der Konsum unter Berücksichtigung der in einer offenen Volkswirtschaft auftretenden Komplikationen keine bessere Steuerbemessungsgrundlage als das Einkommen ist.

Details

Seiten
400
Jahr
2003
ISBN (PDF)
9783631752746
ISBN (Paperback)
9783631511329
DOI
10.3726/b13830
Open Access
CC-BY
Sprache
Deutsch
Erscheinungsdatum
2018 (September)
Schlagworte
konsumenten abgaben mehrwertsteuer
Erschienen
Frankfurt/M., Berlin, Bern, Bruxelles, New York, Oxford, Wien, 2003. 399 S., zahlr. Abb. und Tab.

Biographische Angaben

Hans-Martin Grambeck (Autor:in)

Der Autor: Hans-Martin Grambeck studierte von 1991 bis 1997 Volkswirtschaftslehre an der Universität Göttingen. Von 1997 bis 1998 war er Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Sozialpolitik der Universität Göttingen und von 1998 bis 2002 am Institut für Ausländisches und Internationales Finanz- und Steuerwesen in Hamburg.

Zurück

Titel: Konsumsteuerreformen und Konsumbesteuerung