Lade Inhalt...

Territorialentwicklung und Grenzfragen von Montenegro in der Zeit seiner Staatswerdung (1830-1887)

von Caspar Heer (Autor:in)
Andere 294 Seiten
Reihe: Geist und Werk der Zeiten, Band 61

Zusammenfassung

Mit der vorliegenden Arbeit erscheint erstmals eine moderne westlich-sprachige Studie grösseren Umfangs zur Geschichte Montenegros. Ausgehend von der Territorialentwicklung entwirft der Autor ein übersichtliches Bild der montenegrinischen Staatswerdung und stellt damit den Umwandlungsprozess der europäischen Türkei in Nationalstaaten exemplarisch dar. Er untersucht die Entwicklung der montenegrinischen Stammesgesellschaft und ihres Verhältnisses zur osmanischen Herrschaft und stösst damit zu den sozialen und wirtschaftlichen Wurzeln des Nationalitätenkampfes vor. Mit der Erforschung der zunehmenden Verstrickung der Grossmächte in diesen Konflikt stellt der Autor seine Arbeit in den grösseren Rahmen der europäischen Politik.

Details

Seiten
294
ISBN (Paperback)
9783261048998
Sprache
Deutsch
Erschienen
Bern, Frankfurt/M., 1981. 294 S., 9 Karten

Biographische Angaben

Caspar Heer (Autor:in)

Zurück

Titel: Territorialentwicklung und Grenzfragen von Montenegro in der Zeit seiner Staatswerdung (1830-1887)