Lade Inhalt...

Auf der Suche nach Wirklichkeit

Von der (Un-)Möglichkeit einer theologischen Interpretation der Kunst

von Jürgen Heumann (Autor:in) Wolfgang Erich Müller (Autor:in)
Monographie 204 Seiten

Zusammenfassung

Immer noch unterstellen theologische Interpretationen Kunstwerken religiöse Aussagen, ohne sie wirklich analysiert zu haben. Ein solcher Ansatz, mit dem in der Moderne die Autonomie des Betrachters nicht wahrgenommen wird, ist der ästhetischen Konzeption des offenen Kunstwerkes keineswegs angemessen. Eine zeitgemäße theologische Interpretation der Kunst sollte sich von jedem wahrheitsästhetisch geprägten Ansatz verabschieden und sich stattdessen zeichentheoretisch orientieren. Gerade dieser Ansatz ermöglicht es, im Alltag den Bezug von Kunst und Religion zu erkennen, wie es in dieser Untersuchung beispielhaft an Kitsch, Werbung und Graffiti geschieht.

Details

Seiten
204
ISBN (Paperback)
9783631495315
Sprache
Deutsch
Erschienen
Frankfurt/M., Berlin, Bern, New York, Paris, Wien, 1996. 204 S., 12 Abb.

Biographische Angaben

Jürgen Heumann (Autor:in) Wolfgang Erich Müller (Autor:in)

Die Autoren: Dr. Jürgen Heumann wurde 1948 geboren. Er ist Professor für Religionspädagogik an der Carl-von Ossietzky Universität Oldenburg. Dr. Wolfgang Erich Müller wurde 1947 geboren. Er ist Privatdozent für Systematische Theologie an der Universität Hamburg.

Zurück

Titel: Auf der Suche nach Wirklichkeit