Lade Inhalt...

Internationale Wirtschaftskommunikation auf Deutsch

Die deutsche Sprache im Handel zwischen den nordischen und den deutschsprachigen Ländern

von Ewald Reuter (Band-Herausgeber:in) Marja-Leena Piitulainen (Band-Herausgeber:in)
Konferenzband 420 Seiten

Zusammenfassung

Dieser Sammelband enthält Beiträge, die sich mit der Erforschung der Wirtschaftskommunikation zwischen den nordischen und den deutschsprachigen Ländern und ihrer Berücksichtigung in Lehre und Praxis befassen. In Lageberichten aus Finnland, Schweden, Norwegen, Island, Dänemark (und Estland) werden der jeweilige Stand der Forschung sowie die Stellung der deutschen Sprache in der Hochschulausbildung und in der Berufspraxis dargestellt. Vornehmlich am Beispiel der finnisch-deutschen Beziehungen werden einzelne Aspekte der interkulturellen Wirtschaftskommunikation eingehender behandelt: kontrastive Terminologie- und Wörterbucharbeit, Rhetorik und Stilistik von Geschäftsbriefen, Werbeprospekten und Webvertising, Strategien des interkulturellen Klärungsdiskurses, Höflichkeitskonzepte in der Berufspraxis und in der Sprachschulung, Grundlagen gesprächsanalytisch fundierter Kommunikationstrainings. Ebenfalls behandelt wird die Integration des Lehr- und Forschungsgebietes Interkulturelle Wirtschaftskommunikation in die sogenannte Auslandsgermanistik.

Details

Seiten
420
ISBN (Paperback)
9783631393475
Sprache
Deutsch
Erschienen
Frankfurt/M., Berlin, Bern, Bruxelles, New York, Oxford, Wien, 2003. 416 S., zahlr. Abb. und Tab.

Biographische Angaben

Ewald Reuter (Band-Herausgeber:in) Marja-Leena Piitulainen (Band-Herausgeber:in)

Die Herausgeber: Ewald Reuter ist Professor für Germanische Philologie an der Universität Tampere/Finnland mit den Arbeitsschwerpunkten finnisch-deutsche Wirtschaftskommunikation, interkulturelle Fachkommunikation und Fachsprachendidaktik, Gesprächsanalyse und Soziolinguistik. Marja-Leena Piitulainen ist Professorin für Germanische Philologie an der Universität Tampere/Finnland mit den Arbeitsschwerpunkten Grammatiktheorie, insbesondere Valenztheorie, kontrastive Linguistik mit Schwerpunkt kontrastive Grammatik, Phraseologie und Textlinguistik.

Zurück

Titel: Internationale Wirtschaftskommunikation auf Deutsch