Lade Inhalt...

Variation in Sprachtheorie und Spracherwerb

Akten des 39. Linguistischen Kolloquiums in Amsterdam 2004

von Maurice Vliegen (Band-Herausgeber:in)
Konferenzband X, 426 Seiten
Reihe: Linguistik International, Band 16

Zusammenfassung

Dieser Band versammelt Beiträge des 39. Linguistischen Kolloquiums, das im August 2004 an der Vrije Universiteit Amsterdam stattfand. Die Teilnehmer stammten aus fünfundzwanzig vorwiegend europäischen Ländern. Es wurden etwa sechzig Vorträge gehalten, hauptsächlich zum Rahmenthema «Variation in Sprachtheorie und Spracherwerb», aufgeteilt in folgende Sektionen: L1- und L2-Erwerb, soziale und areale Variation, Fremdsprachenunterricht, Bilingualismus, Lexikologie, Morphologie, Semantik und Syntax. Der Bereich des Spracherwerbs wurde anhand einer Vielzahl von Sprachen thematisiert: Afrikaans, Arabisch, Baskisch, Deutsch, Englisch, Fongbè, Französisch, Indonesisch, Italienisch, Japanisch, Kroatisch, Niederländisch, Portugiesisch, Slovenisch, Spanisch, Türkisch und Ungarisch. Außerdem wurde er in verschiedenen sozialen und institutionellen Kontexten betrachtet.

Details

Seiten
X, 426
ISBN (Paperback)
9783631548127
Sprache
Deutsch
Erschienen
Frankfurt am Main, Berlin, Bern, Bruxelles, New York, Oxford, Wien, 2006. X, 426 S., 6 Abb., zahlr. Tab.

Biographische Angaben

Maurice Vliegen (Band-Herausgeber:in)

Der Herausgeber: Maurice Vliegen ist Mitarbeiter am germanistischen Institut der Vrije Universiteit Amsterdam; Promotion an der Radboud Universiteit Nijmegen; Forschungsschwerpunkte: kontrastive Linguistik, Semantik, Syntax.

Zurück

Titel: Variation in Sprachtheorie und Spracherwerb