Lade Inhalt...

Aspekte des Phantastischen

Das Übernatürliche im Werk Werner Bergengruens

von Frank Walpuski (Autor:in)
Dissertation 406 Seiten

Zusammenfassung

Der baltische Erzähler und Dichter Werner Bergengruen (1892-1964), noch in den sechziger Jahren einer der meistgelesenen deutschen Schriftsteller, wurde bisher selten mit phantastischer Literatur in Verbindung gebracht. Diese literaturwissenschaftliche Arbeit macht erstmals deutlich, daß Bergengruen zu den produktivsten und besten Autoren deutschsprachiger Phantastik gehört. Seine vielfältigen Beiträge zum Genre werden analysiert und interpretiert sowie in Hinblick auf ihre Entwicklung untersucht. Diese umfassende Dokumentation des Übernatürlichen bei Werner Bergengruen wird ergänzt durch eine vollständige Bibliographie seiner Werke und ein ausführlich kommentiertes Verzeichnis seiner phantastischen Publikationen.

Details

Seiten
406
ISBN (Paperback)
9783631554784
Sprache
Deutsch
Schlagworte
Phantastische Literatur Bergengruen, Werner Erzähltechnik Das Übernatürliche Gattungstheorie Phantastik Frühwerk Gesamtwerk Werkverzeichnis
Erschienen
Frankfurt am Main, Berlin, Bern, Bruxelles, New York, Oxford, Wien, 2006. 406 S.

Biographische Angaben

Frank Walpuski (Autor:in)

Der Autor: Frank Holger Walpuski, geboren 1961 in Wermelskirchen; Studium der Germanistik und evangelischen Theologie in Köln; seit der Examensarbeit 1989 intensive Beschäftigung mit literarischer Phantastik und dem Werk Werner Bergengruens.

Zurück

Titel: Aspekte des Phantastischen