Lade Inhalt...

Untersuchungen zur Fachsprache der Ökologie und des Umweltschutzes im Deutschen und Finnischen

Bezeichnungsvarianten unter einem geschichtlichen, lexikografischen, morphologischen und linguistisch-pragmatischen Aspekt

von Annikki Liimatainen (Autor:in)
Dissertation 422 Seiten

Zusammenfassung

Die Arbeit bildet den ersten umfassenden Beitrag zur Fachsprache der Ökologie und des Umweltschutzes. Sie basiert auf den Methoden der neueren Fachsprachenforschung. Weitere Anhaltspunkte bieten die Erkenntnisse der Lexikografie, Semantik, Pragmatik, Textsortenlinguistik, Wortbildungsforschung und Kontrastivität. Ökologie und Umweltschutz stellen zusammen ein horizontal und vertikal in hohem Maße differenziertes Fachgebiet dar. Auch bezüglich der Anwendungssituationen ist die ökologische Fachsprache vertikal mannigfaltig geschichtet. Daraus folgt, dass sich auch die Vielfalt der relevanten Textsorten auf dem Gebiet als sehr groß erweist. Einer näheren Analyse wird die Textsorte Umweltwörterbuch unterzogen. Im Vordergrund der Wortschatz-Betrachtung stehen semantische Verfälschungen in fachexterner Kommunikation, Euphemismen und der kaum diskutierte Aspekt der Mehrfachbenennung.

Details

Seiten
422
ISBN (Paperback)
9783631581513
Sprache
Deutsch
Schlagworte
Deutsch Fachsprache Ökologie Finnisch Terminologie Umweltwörterbuch Synonymie Euphemismus
Erschienen
Frankfurt am Main, Berlin, Bern, Bruxelles, New York, Oxford, Wien, 2008. 422 S., zahlr. Abb. und Tab.

Biographische Angaben

Annikki Liimatainen (Autor:in)

Die Autorin: Annikki Liimatainen, geboren 1955; Studium an der Wirtschaftshochschule Vaasa; 1995-1998 Studium der Germanistik an der Universität Helsinki; seit 1999 Assistentin, Universitätslektorin und Stipendiatin am Germanistischen Institut der Universität Helsinki; 2008 Promotion.

Zurück

Titel: Untersuchungen zur Fachsprache der Ökologie und des Umweltschutzes im Deutschen und Finnischen