Lade Inhalt...

Persönlichkeitsspaltung in Literatur und Film

Zur Konstruktion dissoziierter Identitäten in den Werken E. T. A. Hoffmanns und David Lynchs

von Volker Pietsch (Autor:in)
Dissertation 126 Seiten

Zusammenfassung

Jede fesselnde Geschichte macht aus uns gespaltene Persönlichkeiten. Ein Buch lang sehen wir mit den Augen eines Helden aus Druckerschwärze; zwei Filmstunden über stehen wir mit einem Bein in der digitalen Welt. Umso größer ist die Herausforderung, wenn wir uns der Perspektive einer in sich zerrissenen Figur anvertrauen. Eine Vorstellung, die zu bestimmten Zeiten auf das Publikum eine gesteigerte Faszination ausübt. Im Kino der Gegenwart etwa ist die Persönlichkeitsspaltung zu einem der beliebtesten Motive geworden. Vergleichbar häufig begegnete man dem Alter Ego zuletzt in der Literatur der Schwarzen Romantik. Waren es damals E. T. A. Hoffmanns Erzählungen, so sind es heute David Lynchs Filme, die dieses Thema besonders virtuos umsetzen. An ihrem Beispiel geht diese Arbeit den Fragen nach: Mit welchen Mitteln gelingt es Literatur und Film, den Eindruck dissoziierter Subjektivität zu erzeugen? Sind Filme den Büchern tatsächlich darin voraus, die Grenze zwischen unserer Welt und der des Kunstwerks aufzuheben? Ist es die letzte Konsequenz der Medien, uns zu verschlingen oder bleiben wir gespalten – beruhigt und sehnsüchtig?

Details

Seiten
126
ISBN (Paperback)
9783631582688
Sprache
Deutsch
Schlagworte
Hoffmann, Ernst T. A. Erzählung Dissoziative Identitätsstörung Intermedialität Medienlinguistik Bewusstseinsspaltung (Motiv) Multiple Persönlichkeit
Erschienen
Frankfurt am Main, Berlin, Bern, Bruxelles, New York, Oxford, Wien, 2008. 126 S.

Biographische Angaben

Volker Pietsch (Autor:in)

Der Autor: Volker Pietsch, geboren 1979, studierte Germanistik und Geschichte an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster und der Freien Universität Berlin. Er veröffentlichte verschiedene wissenschaftliche und filmkritische Aufsätze sowie literarische Texte in Tagungsbänden und diversen Zeitschriften. Derzeit promoviert er an der Freien Universität Berlin zum Thema Filmdidaktik.

Zurück

Titel: Persönlichkeitsspaltung in Literatur und Film