Lade Inhalt...

Mehrvertragsverfahren in der Schiedsgerichtsbarkeit

von Martina Buller (Autor:in)
©2023 Dissertation 238 Seiten

Zusammenfassung

Zunehmend komplexe Vertragsstrukturen führen dazu, dass mehrere Verträge umfassende Streitigkeiten auch auf Ebene der Schiedsgerichtsbarkeit an Relevanz gewinnen. Die Durchführung schiedsgerichtlicher Mehrvertragsverfahren bringt indes Herausforderungen mit sich, welche nicht zuletzt in der privatautonomen Natur der Schiedsgerichtsbarkeit wurzeln. Die Autorin greift dieses praxisrelevante Thema auf und bewertet die Chancen und Risiken derartiger Verfahren. Dies geschieht durch wissenschaftliche Auseinandersetzung mit den spezifischen Herausforderungen schiedsgerichtlicher Mehrvertragsverfahren (auch unter Beteiligung Mehrerer), der Erörterung erforderlicher Verfahrensanpassungen sowie vergleichender Analyse der nationalen sowie institutionellen Rahmenbedingungen und Bestimmungen hierzu.

Inhaltsverzeichnis

  • Cover
  • Titel
  • Copyright
  • Autorenangaben
  • Über das Buch
  • Zitierfähigkeit des eBooks
  • Vorwort
  • Danksagung
  • Inhaltsverzeichnis
  • Literatur- und Entscheidungsverzeichnis
  • Einleitung
  • A. Einleitende Gedanken
  • I. Begriffsbestimmung
  • II. Bedürfnis nach Mehrvertragsverfahren
  • B. Vorteile schiedsgerichtlicher Mehrvertragsverfahren
  • I. Vermeidung sich widersprechender Entscheidungen
  • II. Effizienzsteigerung
  • III. Wahrheitsfindung und Fairness
  • Voraussetzungen und Herausforderungen der Durchführung von Mehrvertragsverfahren
  • C. Enstprechender Wille zur Durchführung eines Mehrvertragsverfahrens
  • I. Die tragende Rolle der Parteiautonomie
  • II. Mehrvertragsverfahren ohne gesondert erklärte Zustimmung der Parteien
  • 1. USA: angeordnete Konsolidierung ohne gesetzliche Ermächtigung
  • 2. Zustimmungslose Mehrvertragsverfahren aufgrund entsprechender Bestimmungen in nationalen Zivilprozessordnungen
  • 3. Zustimmungslose Mehrvertragsverfahren aufgrund entsprechender Bestimmungen in institutionellen Schiedsgerichtsordnungen
  • 4. Durchbrechung der relativen Wirkungen des Schuldverhältnisses aufgrund Bestehens eines Vertragsnetzes
  • 5. Fazit
  • III. Pflicht zur Zustimmung zur Durchführung eines Mehrvertragsverfahrens
  • IV. Konkludente Zustimmung zur Durchführung eines Mehrvertragsverfahrens
  • 1. Schiedsklausel als „Mitternachtsklausel“
  • 2. Ermittlung der gegenständlichen Reichweite einer Schiedsklausel nicht nur anhand des Wortlauts
  • 3. Konkludente Vereinbarung anderer Aspekte
  • 4. Fazit
  • V. Auslegungskriterien und deren Interpretation
  • 1. Wirtschaftliche Verbundenheit der zugrunde liegenden materiell-rechtlichen Verträge
  • 2. Sonstige Verbundenheit der zugrunde liegenden materiell-rechtlichen Verträge
  • 3. Parteiidentität
  • 4. Geschäftserfahrenheit der Beteiligten und Kenntnis der gewählten Schiedsregeln
  • 5. Gestaltung der Schiedsklauseln
  • 6. Verträge von derselben Schiedsklausel umfasst, insbesondere Bestehen eines Rahmenvertrags
  • 7. Erstreckung von Schiedsklauseln
  • VI. Zeitpunkt der Zustimmung, insbesondere im Falle der Konsolidierung von Verfahren
  • VII. Fazit
  • D. Kompatibilität der Schiedsvereinbarungen als unerlässliche Voraussetzung
  • I. Identische Schiedsvereinbarungen
  • II. Nicht identische Schiedsvereinbarungen
  • III. Schweigen einer Schiedsvereinbarung
  • IV. Fazit
  • V. Exkurs: Konsolidierung von Mehrvertragsverfahren auch bei Vereinbarung verschiedener institutioneller Schiedsordnungen – Vorschlag der „cross-institutional consolidation“
  • E. Besetzung des Schiedsgerichts
  • F. Zeitpunkt der Zusammenlegung der Verfahren im Fall der Konsolidierung
  • G. Kostenaufteilung
  • H. Spezifische Herausforderungen in Mehrvertrags-Mehrparteienverfahren
  • I. Ungleiche Behandlung der Parteien hinsichtlich der Zusammensetzung des Schiedsgerichts
  • 1. Problemstellung
  • 2. Dutco-Entscheidung
  • 3. Interpretation der Dutco-Entscheidung
  • 4. Übertragbarkeit dieser Lösungsansätze auf die Konsolidierung von Verfahren mit unterschiedlichen Beteiligten
  • 5. Fazit
  • II. Nichtöffentlichkeit und Vertraulichkeit des Verfahrens
  • 1. Begriffsbestimmung und Problemaufriss
  • 2. Mögliche Verletzung dieser Prinzipien in Mehrvertrags-Mehrparteienverfahren
  • 3. Fazit
  • III. Notwendigkeit der Wiederholung bestimmter Verfahrensschritte in Fällen der Konsolidierung
  • Regelungen zu schiedsgerichtlichen Mehrvertragsverfahren
  • I. Nationales Schiedsverfahrensrecht und UNCITRAL-Modellgesetz
  • I. UNCITRAL-Modellgesetz
  • II. Deutschland
  • III. Schweiz
  • IV. England
  • V. USA
  • VI. Fazit
  • J. Institutionelle Regelungen
  • I. DIS – Schiedsgerichtsordnung
  • II. ICC – Schiedsgerichtsordnung
  • III. LCIA – Schiedsgerichtsordnung
  • IV. CEPANI – Schiedsgerichtsordnung
  • V. Fazit
  • Gerichtliche Überprüfbarkeit der Entscheidung über die Durchführung von Mehrvertragsverfahren
  • K. Direkte Überprüfbarkeit der Entscheidung über die Durchführung von Mehrvertragsverfahren
  • I. Gesonderte Überprüfbarkeit schiedsgerichtlicher Entscheidungen
  • II. Angriffsmöglichkeiten nach der ZPO
  • III. Fazit
  • L. Anerkennung und Vollstreckung von Mehrvertragsschiedssprüchen
  • I. Anerkennung und Vollstreckung ausländischer Schiedssprüche in Deutschland
  • 1. Prinzipien und Zielsetzung des New Yorker 
Übereinkommens
  • 2. Präklusion und Verzicht
  • 3. Unwirksame Schiedsvereinbarung
  • 4. Verstoß gegen ordnungsgemäßes Verfahren
  • 5. Kompetenzüberschreitung durch das Schiedsgericht
  • 6. Fehler bei der Bildung des Schiedsgerichts oder im Schiedsverfahren
  • 7. Verstoß gegen den ordre public
  • II. Vollstreckung inländischer Schiedssprüche in Deutschland
  • III. Fazit
  • Abschließende Bewertung
  • M. Anderweitige Lösungsansätze
  • I. Parallele Verfahren mit identischen Schiedsrichtern
  • II. Gemeinsamer Vorsitzender in sämtlichen Verfahren
  • III. Durchführung gemeinsamer Beweisaufnahmen und Anhörungen
  • IV. Aussetzung von Verfahren
  • V. Stringverfahren
  • VI. Fazit
  • N. Nutzen eines Mehrvertragsverfahrens
  • I. Konsistente Entscheidungen
  • II. Effizienzsteigerung
  • III. Wahrheitsfindung und Gerechtigkeit
  • IV. Fazit
  • O. Zusammenfassung

Literatur- und Entscheidungsverzeichnis

Kommentare, Monografien, Artikel, Lehrbücher

Arroyo, Manuel (Herausgeber), Arbitration in Switzerland: The Practitioner’s Guide (Second Edition), Alphen aan den Rijn 2018

Ashford, Peter, Handbook on International Commercial Arbitration – 2nd Edition, New York 2014

Avenarius, Martin, Struktur und Zwang im Schuldvertragsrecht, JR 1996, S. 492–496

Bamforth, Richard/Maidment Katerina, All join in or not? How well does international arbitration cater for disputes involving multiple parties or related claims?, ASA Bulletin 27, no. 1 (2009), S. 3–25

Anders, Monika/Gehle, Burkhard (Herausgeber), Kommentar zur Zivilprozessordnung, 81. Auflage, München 2022

Barron, William M., Court-ordered Consolidation of Arbitration Proceedings in the United States, Journal of International Arbitration 4, no. 1 (1987), S. 81–86

Benedict, Christoph, Mehrvertragsverfahren, Mehrparteienverfahren, Einbeziehung Dritter und Verbindung von Verfahren, SchiedsVZ 2018, S. 306–311

Berger, Klaus Peter, Internationale Wirtschaftsschiedsgerichtsbarkeit, Verfahrens- und materiellrechtliche Grundprobleme im Spiegel moderner Schiedsgesetze und Schiedspraxis, Berlin 1992

Berger, Peter Klaus, Schiedsrichterbestellung in Mehrparteienschiedsverfahren, RIW 1993, S. 702–709

Bernini, Giorgio, Arbitration in Multi-Party Business Disputes, in: Yearbook Commercial Arbitration V, Alphen aan den Rijn 1980, S. 291–300

Besch, Morris/Kreuzeder, Manuela, Die neue DIS-Schiedsgerichtsordnung, RIW 2018, S. 256–266

Bevilacqua, Thomas, Voluntary intervention and other participation of third parties in ongoing international arbitration: a survey of the current state of play, World Arbitration and Mediation Review 1, no. 4 (2007), S. 507–537

Blackaby, Nigel/Partasides, Constantine/Redfern, Alan, Redfern and Hunter on International Arbitration, 7th edition by Nigel Blackaby, Constantine Partasides and Alan Redfern, Oxford 2023

Bond, Stephen R, Equality is Required When Naming Arbitrators, Cour de Cassation Rules, World Arbitration and Mediation Review 3, no. 3 (1992)

Boog, Christopher/Elsing, Siegfried/Flecke-Giammarco, Gustav/Heckel, Peter/Meier, Anke (Herausgeber), The DIS Arbitration Rules – An Article-by-Article Commentary, Alphen aan den Rijn 2020

Born, Gary B., International Commercial Arbitration (Third Edition), Alphen aan den Rijn 2021 (zum Teil aktualisierte Fassung aus Januar 2023)

Born, Gary B., International Arbitration: Cases and Materials (Second Edition), Alphen aan den Rijn 2015

Borris, Christian/Hennecke, Rudolf, New York Convention, 1. Auflage, München 2012

Böckstiegel, Karl-Heinz, The role of party autonomy in international arbitration, in: ICDR Handbook on International Arbitration & ADR – Third Edition, New York 2017, S. 105–116

Branson David J./Wallace, Richard E., Court-Ordered Consolidated Arbitrations in the United States: Recent Authority Assures Parties the Choice, Journal of International Arbitration 5, no. 1 (1988), S. 89–94

Brekoulakis, Stavros, Third Parties in International Commercial Arbitration, Oxford 2011

Brekoulakis, Stavros/El Far, Ahmed, Subcontracts and Multiparty Arbitration in Construction Disputes, in: Guide to Construction Arbitration – Third Edition, Law Business Research Ltd, 2019, S. 188–200

Buchwitz, Wolfram, Schiedsverfahrensrecht, Berlin 2019

Carbonneau, Thomas E., Cases and Materials on Arbitration Law and Practice, 6. Edition, St. Paul, Minnesota 2012

Caron, David D./Caplan, Lee M., The UNCITRAL Arbitration Rules: A Commentary (2nd Edition), Oxford 2013

Castello, James, Chapter 16 – UNCITRAL Arbitration Rules, in: Practitioner’s Handbook on International Commercial Arbitration (2nd Edition), Oxford 2013

Chartered Institute of Arbitrators, Practice Guideline 15: Guidelines for Arbitrators on how to approach issues relating to Multi-Party Arbitrations, verfügbar unter https://www.ciarb.org/media/4220/2011-multi-party-arbitrations.pdf zuletzt abgerufen am 28. Mai 2022

Chiu, Julie C., Consolidation of Arbitral Proceeding and International Arbitration, Journal of International Arbitration 7, no. 2 (1990), S. 53–76

Cohen Smutny, Abby/de Lotbinière McDougall, Andrew/Daly, Michael P., Multi Party Arbitration, in: Practical Guide to International Arbitration, New York 2020, S. 225–246

Cohen, Michael Marks, A Missed Opportunity to Revise the Arbitration Act 1996, Arbitration International 23, no. 3 (2007), S. 461–466

Collins, Michael, Privacy and Confidentiality in Arbitration Proceedings, Arbitration International 11, no. 3 (1995), S. 321–336

Daly, Michael P., Come One, Come All: the New and Developing World of Non-signatory Arbitration and Class Arbitration, University of Miami Law Review 62 (2007), S. 95–128

Das Gupta, Nina, Kurzkommentare zu den Änderungen in der 2018 DIS-Schiedsgerichtsordnung, SchiedsVZ-Beilage 2018, S. 44–69

De Meulemeester, Dirk, Multicontract Arbitration Under The CEPANI Arbitration Rules (Article 10), verfügbar unter http://arbitrationblog.kluwerarbitration.com/2013/10/23/multicontract-arbitration-under-the-cepani-arbitration-rules-article-10/?print=print zuletzt abgerufen am 28. Mai 2022

Delaume, Georges R., Reflections on the Effectiveness of International Arbitral Awards, Journal of International Arbitration 12, no. 1 (1995), S. 5–20

Dolzan, Julian, Außen- und Binnendurchgriff im Vertragsnetz – Ein Rechtsvergleich zur theoretischen Abhandlung und praktischen Ausformung, Berlin 2015

Dubisson, Michel, Arbitration in Subcontracts for International Projects, Journal of International Arbitration 1, no. 3 (1984), S. 197–207

Elsing, Siegfried, Streitverkündung und Schiedsverfahren, SchiedsVZ 2004, S. 88–94

Elsing, Siegfried, Zur Auslegung von Schiedsvereinbarungen, Festschrift Graf von Westphalen, S. 109–126, Köln 2010

Elsing, Siegfried, Schiedsrichterliche Unabhängigkeit – Vorurteile und Wirklichkeit, SchiedsVZ 2019, S. 16–23

Fernando, Lakshanti/Tan, Wei Ming/Nair, Pradeep, Towards reducing the complexity, cost and time of arbitral proceedings: SIAC’s proposal on cross-institution consolidation, verfügbar unter https://www.cms-lawnow.com/ealerts/2018/01/towards-reducing-the-complexity-cost-and-time-of-arbitral-proceedings?cc_lang=en zuletzt abgerufen am 28. Mai 2022

Ferrari, Franco/Rosenfeld, Friedrich Jakob/Czernich, Dietmar, Due Process as a Limit to Discretion in International Commercial Arbitration, Alphen aan den Rijn 2020

Frick, Joachim G., Arbitration and Complex International Contracts, Zürich 2001

Fry, Jason/Greenberg, Simon/Mazza, Francesca, The Secretariat’s Guide to ICC Arbitration, Paris 2012

UNCITRAL Secretariat Guide on the Convention on the Recognition and Enforcement of Foreign Arbitral Awards, 2016 Edition, verfügbar unter https://www.uncitral.org/pdf/english/texts/arbitration/NY-conv/2016_Guide_on_the_Convention.pdf zuletzt abgerufen am 28. Mai 2022

Gaillard, Emmanuel, affaire Sofidif ou les difficultés de l’arbitrage multipartite (à propos de l’arrêt rendu par la Cour d’appel de Paris le 19 décembre 1986), Revue de l’Arbitrage 1987, no. 3, S. 275–292

Gaillard, Emmanuel/Savage, John, Fouchard Gaillard Goldman on International Commercial Arbitration, Alphen aan den Rijn 1999

Gaillard, Emmanuel, The Consolidation of Arbitral Proceedings and Court Proceedings, in: ICC Special Supplement 2003, Complex Arbitrations: Perspectives on their Procedural Implications, S. 35–43

Geimer, Reinhold, Beteiligung weiterer Parteien im Schiedsgerichtsverfahren, insbesondere die Drittwiderklage, in: Die Beteiligung Dritter an Schiedsverfahren, Köln 2005, S. 71–92

Geisinger, Elliott/Ducret, Pierre, International Arbitration in Switzerland: A Handbook for Practitioners (Second Edition), Alphen aan den Rijn 2013, S. 73–106

Gharibian, Armineh/Pieper, Nadine, Parteienmehrheit in Schiedsverfahren – Zulässigkeit, Vorteile der Konsolidierung und Herausforderungen bei Mehrparteienkonflikten, BB 2018, Nr. 8, S. 387–394

Glossner, Ottoarndt/Bredow, Jens/Bühler, Michael, Das Schiedsgericht in der Praxis, 3. Auflage, Heidelberg 1990

Greenberg, Simon/Feris, José Ricardo/Albanesi, Christian, Consolidation, Joinder, Cross-Claims, Multiparty and Multicontract Arbitration: Recent ICC Experience, Dossier VII of the ICC Institute of World Business Law: Multiparty Arbitration, 2010, S. 161–182

Greger, Reinhard, in: Recht der alternativen Konfliktlösung, Mediationsgesetz, Verbraucherstreitbeilegungsgesetz, 2. Auflage, München 2016

Grierson, Jacob/van Hooft, Annet, Arbitrating under the 2012 ICC Rules, Alphen aan den Rijn 2012

Grundmann, Stefan, Die Dogmatik der Vertragsnetze, AcP 207 (2007), S. 718–767

Gsell, Beate/Krüger, Wolfgang/Lorenz, Stephan/Reymann, Christoph (Gesamtherausgeber), beck-online.GROSSKOMMENTAR, München 2022

Guarin, Marc F., International approaches to court-ordered consolidation of arbitral proceedings, The American Review of International Arbitration, New York 1993

Habscheid, Walther J., Schiedsgerichtsbarkeit und Staatsaufsicht, KTS 1959, S. 113–120

Hamann, Hartmut/Lennarz, Thomas, Parallele Verfahren mit identischem Schiedsgericht als Lösung für Mehrparteienkonflikte?, SchiedsVZ 2006, S. 289–297

Hammer, Gottfried, Überprüfung von Schiedsverfahren, 1. Auflage, München 2018

Hanotiau, Bernard, Complex – Multicontract-Multiparty-Arbitrations, Arbitration International 14, no. 4 (1998), S. 369–394

Hanotiau, Bernard, Multi-Party, Multi-Contract, Multi-Issue – A comparative study (Second Edition), Alphen aan den Rijn 2020

Hanotiau, Bernard, Problems Raised by Complex Arbitrations Involving Multiple Contracts-Parties-Issues – An Analysis, Journal of International Arbitration 18, no. 3 (2001), S. 253–360

Harris, Bruce/Planterose, Rowan/Tecks, Jonathan, The Arbitration Act 1996: A Commentary, Hoboken 2014

Harris, Troy L., The Public Policy Exception to Enforcement of International Arbitration Awards Under the New York Convention, Journal of International Arbitration 24, no. 1 (2007), S. 9–24

Hascher, Dominique, Consolidation of Arbitration by American Courts: Fostering or Hampering International Commercial Arbitration?, Journal of International Arbitration 1, no. 2 (1984), S. 127–144

Details

Seiten
238
Jahr
2023
ISBN (PDF)
9783631904640
ISBN (ePUB)
9783631904657
ISBN (Paperback)
9783631901267
DOI
10.3726/b20979
Sprache
Deutsch
Erscheinungsdatum
2023 (Juli)
Schlagworte
Schiedsgerichtlicher Mehrvertragsverfahren Herausforderungen schiedsgerichtlicher Mehrvertragsverfahren Schiedsgerichtsbarkeit Internationales Verfahrensrecht Schiedsverfahren Mehrparteienverfahren Schiedsinstitution Komplexe Vertragsstruktur Konsolidierung Arbitration
Erschienen
Berlin, Bern, Bruxelles, New York, Oxford, Warszawa, Wien, 2023. 238 S.

Biographische Angaben

Martina Buller (Autor:in)

Martina S. Buller studierte Rechtswissenschaft an der Julius-Maximilians- Universität Würzburg, wo auch die Promotion erfolgte. Sie ist inzwischen Anwältin und im Bereich Banking & Finance in einer internationalen Wirtschaftskanzlei tätig.

Zurück

Titel: Mehrvertragsverfahren in der Schiedsgerichtsbarkeit