Show Less
Restricted access

Lexikon der Science Fiction-Literatur seit 1900

Mit einem Blick auf Osteuropa

Edited By Christoph F. Lorenz

Das Lexikon enthält Informationen über Biographie, Werkanalyse und bibliographische Angaben wichtiger Autoren der deutschsprachigen «Fantasy» und Science Fiction im 20. und 21. Jahrhundert. Überblicksartikel befassen sich darüber hinaus mit Fragen des Genres, deutscher Literatur vor und nach 1945, skandinavischen Werken seit 1900, osteuropäischen Werken und angloamerikanischer Fiktion.

Show Summary Details
Restricted access

Freksa, Friedrich (Henning Franke)

Extract

| 273 →

Henning Franke

Freksa, Friedrich

Biographie

Geboren als Kurt Friedrich-Freksa am 11. April 1882 als Sohn eines Fabrikanten und Großkaufmanns in Berlin-Wilmersdorf. Studium in Berlin, Paris und München, Reisen durch zahlreiche europäische Länder. 1907 Heirat mit der Lyrikerin und Frauenärztin Margarete Beutler (Trennung 1925, Scheidung 1939). Das 1913 vom Vater ererbte Vermögen verlor er binnen eines Jahres durch Spekulationen und aufwendigen Lebensstil.

Freier Schriftsteller in München, Tübingen und später wieder Berlin. Freundschaft mit Hanns Heinz Ewers, dem Verfasser fantastischer Literatur. 1907 erster großer Bühnenerfolg mit „Ninon de l’Enclos“ im Münchner Residenztheater. 1909 Uraufführung der Pantomime „Sumurun“ (verfilmt 1920 von Ernst Lubitsch). 1911 Publikation des ersten Romans „Phosphor“, einer Satire über einen Spießbürger, der sich in einen Lebemann und wieder zurück verwandelt. 1919/20 Mitherausgeber einer gleichnamigen satirischen Zeitschrift. 1931 Publikation des Science-Fiction-Romans „Druso“, den 1934 auch das amerikanische Magazin „Wonder Stories“ bringt.

Freksa, der kurz am Ersten Weltkrieg teilgenommen hatte, schrieb auch Biografien militärischer Führungspersonen: 1920 über den Freikorpskämpfer Albert Leo Schlageter („Der Wanderer ins Nichts“), der später im Nationalsozialismus zur Märtyrerfigur stilisiert wurde, 1924 über den Marineoffizier und Freikorpskämpfer Hermann Ehrhardt, 1940 über Giuseppe Garibaldi, den Vorkämpfer der Einigung Italiens, 1941 über Ohm Krüger, den Präsidenten und Militärkommandanten der südafrikanischen Burenrepublik Transvaal im Krieg gegen England. Nach 1945 keine Veröffentlichungen...

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.