Show Less
Restricted access

Lexikon der Science Fiction-Literatur seit 1900

Mit einem Blick auf Osteuropa

Christoph F. Lorenz

Das Lexikon enthält Informationen über Biographie, Werkanalyse und bibliographische Angaben wichtiger Autoren der deutschsprachigen «Fantasy» und Science Fiction im 20. und 21. Jahrhundert. Überblicksartikel befassen sich darüber hinaus mit Fragen des Genres, deutscher Literatur vor und nach 1945, skandinavischen Werken seit 1900, osteuropäischen Werken und angloamerikanischer Fiktion.

Show Summary Details
Restricted access

Krupkat, Günther (Franz Rottensteiner)

Extract

| 399 →

Franz Rottensteiner

Krupkat, Günther

Biographie

Günther Krupkat wurde am 5. Juli 1905 in Berlin geboren und starb am 14. April 1991 in Berlin. Bereits als 19-jähriger schrieb Krupkat, inspiriert von Alexei Tolstojs „Aelita“, den utopischen Roman „Od“, der unveröffentlicht blieb, weil er den damaligen Verlegern „zu links“ war. Krupkat wollte Ingenieur werden, musste aus Geldmangel aber sein Studium abbrechen und schlug sich u. a. als Fabrikarbeiter, Reisevertreter, Elektromonteur und Reklametexter durch, ehe er ständig für Rundfunk und Presse arbeiten konnte. 1929–1933 veröffentlichte er bereits einige Kurzgeschichten. Er beteiligte sich aktiv am Widerstand gegen die Nazis und musste deswegen in die Tschechoslowakei fliehen. Nach dem Krieg wurde er in der DDR Chefredakteur und war seit 1955 als freiberuflicher Schriftsteller tätig. Abgesehen von seiner Science Fiction schrieb er die Romane „Das Schiff der Verlorenen“ (1957, über den Untergang der Titanic) und „Das Gesicht“ (1958, das er 1962 auch für das Fernsehen bearbeitete) und Fernsehspiele wie den dreiteiligen Fernsehfilm „Die Stunde des Skorpions“ (1968), in dem er Elemente aus seinem Roman „Die Unsichtbaren“ verwendete und bei dem er auch Regie führte. Ein 1960 aufgeführtes Schauspiel „AR 2 ruft Ikarus“ blieb ohne Resonanz.

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.