Show Less
Restricted access

Bildliteralität im Übergang von Literatur und Film

Eine interdisziplinäre Aufgabe und Chance kompetenzorientierter Fachdidaktik

Series:

Henriette Hoppe, Claudia Vorst and Christian Weißenburger

Obwohl sich der Film als Gegenstand im Deutschunterricht etabliert hat, stellt sich die Frage nach Unterrichtskonzepten stetig neu. Dieser Sammelband thematisiert die permanente Veränderung der Inhalte, die im Kontext der Ausprägung von Visual Literacy zu betrachten sind, und fragt nach den Potenzialen, die neue Medien und Formate durch ihre vielfältigen Bild-Text-Bezüge bergen.

Die Beiträge beantworten diese Fragen aus unterschiedlichen Perspektiven, von der Literaturdidaktik über die Filmwissenschaft bis hin zur Medienpädagogik. Der Band legt den Fokus auf die Verknüpfung von schulischer und außerschulischer Medienarbeit und diskutiert Anknüpfungsmöglichkeiten für den Deutschunterricht durch die außerschulische Medienarbeit im Kino oder an weiteren außerschulischen Lernorten sowie in anderen Fächern.

Show Summary Details
Restricted access

Die Arbeit der Kinderjury – Bilder wahrnehmen, versprachlichen und mitteilen (Henriette Hoppe)

Extract

| 137 →

Henriette Hoppe

Die Arbeit der Kinderjury – Bilder wahrnehmen, versprachlichen und mitteilen

Abstract: This paper offers possible ways of acquiring visual literacy in the movie theater as an out of school learning location. The text focuses on a jury of children whose work was analysed in an empirical study. The study examines the children’s role in the cultural discourse by looking at the children’s statements as well as their interaction among peers.

Der Erwerb von Bildliteralität kann in unterschiedlichsten Kontexten stattfinden. Besonders motivierend ist für Kinder und Jugendliche die Möglichkeit, sich mit Filmen am außerschulischen Lernort Kino auseinanderzusetzen. Mit der Kinderjury hat sich auf vielen größeren Filmfestivals ein Format entwickelt, welches Schüler_innen in vielfacher Hinsicht anspricht und auf ihrem Weg hin zur Teilhabe am kulturellen Diskurs begleitet. Der vorliegende Beitrag stellt Ergebnisse einer empirischen Studie zur Arbeit einer Kinderjury vor und diskutiert Chancen und Grenzen eines solchen Kompetenzerwerbs zwischen Kritik und Genuss.

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.