Show Less
Restricted access

Die rumänische Diaspora in Berlin

Ein Beispiel für neue Formen migrantischen Lebens

Series:

Janka Vogel

In Berlin leben seit über 150 Jahren Menschen aus Rumänien. Diese Gruppe, die rumänische Diaspora, ist heute heterogener denn je. Und sie wächst weiter an. Die Studie untersucht, wie Menschen aus Rumänien in Berlin leben. Sie erkundet die Orte dieser Diaspora und legt ihre vielfältige Geschichte in dieser Stadt frei. Dass die heutige rumänische Diaspora in Berlin eine neue Form migrantischen Lebens ist, wird anhand von Ergebnissen einer Umfrage zur sozialen Situation der MigrantInnen, ihrer Integration in Berlin und ihrer Beziehung zum Herkunftsland Rumänien dargestellt. Mit einem kritischen Blick auf die rumänische Diaspora-Politik eröffnet sich die Frage, ob die Diaspora den dringend nötigen politischen Wandel in Rumänien selbst in die Hand nehmen wird. Auch von Berlin aus.

Show Summary Details
Restricted access

I Einleitung

Extract



In einem Beitrag über den EU-Neuling Rumänien resümieren Olaf Ihlau und Walter Mayr:

Auf den abgelebten Fassaden der Häuser [in Constanţa, JV] prangen nun, wie im Großteil Europas, die unvermeidlichen UniCredit-Vodafone-Carrefour-WesternUnion-Werbeschilder wie Make-up auf dem Gesicht einer müden Hure.2

Tatsächlich: mit dem EU-Beitritt hat sich Rumänien den westlichen Partnern angenähert. Mit der Europäisierung haben komplexe Bewegungen in verschiedene Richtungen eingesetzt. Waren, Werte, Dienstleistungen, Medien und Menschen aus Rumänien sind Teil des globalen Austauschprozesses geworden.

Die Europäisierung spielt dabei für das südosteuropäische Land eine ambivalente Rolle. Bei allen ökonomischen, politischen und gesellschaftlichen Chancen, die sie bietet, wirft sie auch neue Fragen auf. Immer mehr Menschen von dort entschließen sich, für kurz oder lang ihre Heimat3 zu verlassen. Rumänische MigrantInnen4 gehören mittlerweile zu den mobilsten EuropäerInnen.5 Die meisten von ihnen gehen nach Italien und Spanien. Seitdem die Finanzkrise die Volkswirtschaften dieser Länder stark ← 17 | 18 → angegriffen hat, wandern sie von dort auch weiter in west- und nordeuropäische Staaten.6

2014 stellten rumänische MigrantInnen erstmals die größte Gruppe Neuzugewanderter in Deutschland dar;7 2015 waren sie nach syrischen Geflüchteten die zweitgrößte Gruppe.8 Rund 700.000 Menschen aus Rumänien leben mittlerweile in der Bundesrepublik.9 ← 18 | 19 →

Ungefähr 25.000 rumänische Staatsangehörige leben in Berlin10 und prägen das Bild dieser Stadt mit.11 Nur ein Teil...

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.