Show Less
Restricted access

Text im Fokus zweier Linguistiken

Aus der polonistischen und germanistischen Forschung

Series:

Edited By Zofia Bilut-Homplewicz and Maria Krauz

Das Buch zeigt die sich dynamisch entwickelnde Textlinguistik aus dem Blickwinkel des polonistischen und des germanistischen Forschungskreises. Die AutorInnen untersuchen die unterschiedlichen Facetten der Disziplin. Sie gehen unter anderem der Frage nach, wie religiöse Lieder und Biographien aus textorientierter Perspektive analysiert werden können. Wie sich die Frage des Rezipienten als Instanz gestaltet, wird ebenfalls in den Fokus gerückt. Der aktuelle politische mediale Pressediskurs über die sprachliche Profilierung des Selbstbildes der Deutschen zu Beginn der Flüchtlingskrise oder über den Brexit und seine Folgen, ist ebenso Teil der Untersuchung. Die Ergebnisse beider Forschungskreise werden durch neueste theoretische Erkenntnisse und Analysemethoden untermauert.

Show Summary Details
Restricted access

All das begann so – vom Anfang in der Biografie vor dem Hintergrund der Tradition linguistischer Textforschung in der Literatur (Maria Krauz)

Extract

| 71 →

Maria Krauz

(Uniwersytet Rzeszowski, Instytut Filologii Polskiej)

All das begann so – vom Anfang in der Biografie vor dem Hintergrund der Tradition linguistischer Textforschung in der Literatur

Abstract: The article consists of two parts: the theoretical background and the research. In the first part, the author reviews the scientific papers on the state of text research (literary texts included). The author shows the expanding definition of the text and discusses the criteria of textuality with particular emphasis on the role of delimitation in the process of creating a holistic message. Against this background, she discusses the ways in which biographies are started, showing the specificity of text segmentation characteristic of this genre and pointing to its convergence with literature or journalism, which is part of the general tendency of genomic transformations and the striving of the authors to break the standards of the genre.

Keywords: text, literary linguistics, text delimitation, genre, biography

1. Textforschung in Polen – eine kurze Einführung

Die Anfänge sprachwissenschaftlicher Forschungsarbeiten zum Text waren in der polnischen Tradition untrennbar mit der Analyse literarischer Texte verbunden, wobei die Wissenschaftler vor allem zwei Probleme interessierten: die Delimitation eines Textes und die sprachlichen Mechanismen seiner Kohärenz. Wissenschaftliche Arbeiten am Text begannen in Warschauer Kreisen unter der Leitung von Maria Renata Mayenowa, und die Publikation O spójności tekstu [Von der Kohärenz des Textes] enthält erste Abhandlungen, die von den Vertretern der...

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.