Show Less
Open access

Professionelles Schreiben in mehreren Sprachen

Strategien, Routinen und Sprachen im Schreibprozess

Series:

Sabine E. Dengscherz

Wie schreiben professionelle Schreiber*innen? Wie passen sie ihre Strategien, Routinen und sprachlichen Ressourcen situativ an? In 17 Fallstudien wird Mustern und Zusammenhängen in Schreibprozessverläufen mehrsprachiger Schreiber*innen nachgegangen: 13 Studierende und 4 Wissenschaftler*innen haben Schreibsessions im Real life writing mit Screen-Capturing-Software aufgezeichnet und in Interviews über ihre Sprach(en)- und Schreibbiographien Auskunft gegeben. Auf der Cross-Case-Analyse dieser 17 Fallstudien basiert das PROSIMS-Schreibprozessmodell, das die spezifischen Einflussfaktoren und dynamischen Wechselbeziehungen in Schreibsituationen konzipiert und visualisiert. Es wird durch eine umfassende interdisziplinäre Diskussion einschlägiger Fachdiskurslinien kontextualisiert.

Show Summary Details
Open access

Abbildungsverzeichnis

←730 | 731→

Abbildungsverzeichnis

Abb. 1: PROSIMS-Schreibprozessmodell Teil 1 – Das Situationen-Abfolge-Modell (SAM)

Abb. 2: PROSIMS-Schreibprozessmodell Teil 2 – Das Situationen-Zoom-Modell (SZM)

Abb. 3: PROSIMS-Schreibprozessmodell Teil 3 – Das Situationen-Wechselwirkungen-Modell (SWM)

Abb. 4: Screenshot Auftragsbeschreibung/Anweisungen Abstract (CS12, Aufnahme 1 #00:00:39#)

Abb. 5: Screenshot Konzepterstellung Abstract (CS12, Aufnahme 1, #00:02:33#)

Abb. 6: Textgerüst für Schlussfolgerungen; übernommen aus alter Seminararbeit (CS10, Aufnahme 2, #00:05:44#)

Abb. 7: Literaturliste (Ausschnitt) mit Notizen zur Zugänglichkeit der Texte (CS10, Aufnahme 2, #00:13:48#)

Abb. 8: Textstelle vor der Recherche in der Prezi (CS10, Aufnahme 6, #00:39:06#)

Abb. 9: Textstelle mit den aus der Prezi kopierten Literaturhinweisen (CS10, Aufnahme 6, #00:40:37#)

Abb. 10: Textstelle mit den aus der Prezi eingebauten Informationen (CS10, Aufnahme 6, #00:45:48#)

Abb. 11: TextEdit-Datei mit Wortschatzsammlung für Zieltext (CS9, Aufnahme 1 #00:09:35#)

Abb. 12: Mehrsprachiges Brainstorming für die Rezension (CS1, Aufnahme REZ1, #00:14:58#)

Abb. 13: Notizen im TextEdit – Raster für die Textplanung (CS9, Aufgabe 2, #00:03:20#)

Abb. 14: Planungsnotizen und inhaltliche Notizen in der TextEdit-Datei (CS 9, Aufnahme 2, #00:25:07#)

Abb. 15: Teilformulierte Absätze und zum Löschen markierte Notizen (CS 9, Aufnahme 5, #00:28:42#)

Abb. 16: Lücke im Text als Ausgangspunkt für die Formulierungssequenz (CS 8, Aufnahme Deutsch 2, #00:00:00#)

Abb. 17: Bisher verfasster Analysetext und zum Löschen markierter Absatz (CS11, Aufnahme 2, #00:54:14#)

Abb. 18: Innehalten im neu geschriebenen ersten Absatz (CS11, Aufnahme 2, #00:58:55#)

Abb. 19: Zum Löschen markierter Schlusssatz im Haupttext (CS11, Aufnahme 2, #00:59:35#)

←731 | 732→

Abb. 20: Neuer Schluss im Haupttext (CS11, Aufnahme 2, #01:00:44#)

Abb. 21: Linear formulierter Absatz mit erster Formulierungsvariante nach „However,“ (CS11, SE-Arb. Aufnahme 1, #00:34:11#)

Abb. 22: Fertig gestellter Absatz mit neuem Anschluss nach „However,“ (CS11, SE-Arb. Aufnahme 1, #00:35:36#)

Abb. 23: Farbig markierte Notizen, Seite 11 (CS1, Aufnahme MA16, #00:00:31#)

Abb. 24: Notiz zum Zusammenhang zur Critical Period Hypothesis (CPH) (CS1, MA16, #00:16:47#)

Abb. 25: Farbige Markierungen im eigenen Text (CS14, Aufnahme 5, #00:23:45#)

Abb. 26: Markierter Satz mit Kommentar (CS14, Aufnahme 3, #01:36:22#)

Abb. 27: Kommentar mit Frage zur Informationsauswahl (CS14, Aufnahme 3, #01:37:02#)

Abb. 28: Textstellen für die spätere Bearbeitung markieren und kommentieren (CS1, MA8, #01:05:43#)

Abb. 29: Zum Löschen markierter Absatz in der Einleitung (CS11, SE-Arb2 #01:16:34#)

Abb. 30: Neue Version des Absatzes (CS11, SE-Arb2, #01:20:57#)

Abb. 31: „Lücke“ im Fließtext (CS1, MA4, #00:21.47#)

Abb. 32: Word-Korrektur in Carmens Seminararbeit (CS11, SE-Arb 1, #00:09:51#)

Abb. 33: Codeswitching in einem wissenschaftlichen Text (CS10, Aufnahme 13, #00:14:41#)

Abb. 34: Notizen zu Magdalenas Abschnitt zu Beginn der Aufnahme (CS13, Aufnahme 1, #00:00:34#)

Abb. 35: Mehrsprachiger Ausschnitt aus dem Brainstorming für die Rezension (CS1 Aufnahme REZ1 #00:14:58#)

Abb. 36: Ausformulierter Text und Notizen (CS1, MA6, #00:30:52#)

Abb. 37: Übergang von ausformulierter Stelle zu mehrsprachiger Notiz (CS1, MA10, #00:29:59#)

Abb. 38: Ausschnitt aus dem Dokument „memos_masterarbeit“ (CS1, MA12, #00:37:46#)

Abb. 39: Mehrsprachiger Arbeitsplan (CS1, MA2, #00:45:43#)

Abb. 40: Mehrsprachige To-do-Liste in einer Notepad-Datei (CS1, MA19, #01:36:16#)

Abb. 1, 2 und 3 wurden nach den Angaben der Autorin von Robert Dengscherz erstellt.

Abb. 4–40 sind Screenshots aus den Screen-Capturing-Videos, stammen also aus den Rohdaten des Projekts PROSIMS.