Show Less
Restricted access

Text- und Diskurswelten in der massenmedialen Kommunikation

Series:

Edited By Marek Cieszkowski and Janusz Pociask

Der mit der Digitalisierung der Kommunikation einhergehende Wandel von Kommunikations- und Medienkulturen beeinflusst die Produktionsbedingungen und den Rezeptionsrahmen von Texten sowie kommunikative Praktiken und kommunikatives Handeln. Um kommunikative Praktiken zu vollziehen und kommunikatives Handeln möglichst effektiv zu gestalten, entstehen vielfältige diskursive Kommunikationsräume, in denen mediale Akteure zu verschiedenen Zwecken miteinander agieren. Mit der Verlagerung der kommunikativen Praktiken in die digitale Welt kommt es zur Verlinkung von Texten zu Diskursen, die multisemiotisch und multimedial geprägt und auf Interaktion ausgerichtet sind. Dieses Buch ist solchen diversen textuellen und diskursiven Erscheinungsformen der massenmedialen Kommunikation gewidmet, die auf der Grundlage erschlossener Textkorpora interdisziplinär untersucht werden. Gegenstand der breit gefächerten Diskussion sind hier einzelne Texte und zusammenhängende Textformate in verschiedenen Medien sowie diskursiv organisierte Textwelten diverser multimodaler und -medialer Ausgestaltung.

Show Summary Details
Restricted access

Hybridisierung von Texten in der massenmedialen Online-Kommunikation am Beispiel von Webcomics/Hybridization of texts in mass media online communication on the example of webcomics (Janusz Pociask)

Extract

Janusz Pociask

Abstrakt: Der Beitrag setzt sich zum Ziel, dem Wesen von hybriden Textformen nachzugehen. In erster Linie wird gefragt, welche gestalterischen Prozesse in den digitalen hybriden Texten ablaufen bzw. welche Merkmale hybride Textformate aufweisen. Am Beispiel von Webcomics (insbesondere eines Blogcomics) wird anschließend gezeigt, auf welcher Ebene welche Textmuster sich vermischen und welche Funktionen damit erfüllt werden. Die Analyse der Beispiele und die Beobachtung der medialen Text- und Diskurswelten ergeben, dass sich die Prozesse der Hybridisierung von Texten zwar in unterschiedlichem Maße, aber in allen Bereichen der digitalen Kommunikation beobachten lassen. Gerade an Webcomics wird ersichtlich, dass die Hybridisierung durch die technischen Möglichkeiten der sich rasch entwickelnden Medien bedingt ist.

Schlüsselwörter: Hybridisierung von Texten, Webcomics, hybride Textformate, Textmustervermischung

Abstract: The aim of the article is to show the nature of hybrid textual forms. First, the hybrid text features and hybridization processes in digital texts are described. The phenomenon of mixing text patterns and the implemented pragmatic functions of the process are analyzed using the example of webcomics (especially a blog comic). The analysis of examples and observation of the world of media texts and media discourses on the Internet shows that text hybridization processes can be observed, to various degrees, in almost all areas of digital communication. Especially, on the example of webcomics, it becomes obvious that the hybridization oft texts is conditioned by the technical possibilities of rapidly evolving media.

Keywords: Hybridity of texts,...

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.