Show Less
Restricted access

Von «schöner Vielfalt» zu prekärer Heterogenität

Bildungsprozesse in pluraler Gesellschaft

Series:

Edited By Bettina Brandstetter, Franz Gmainer-Pranzl and Ulrike Greiner

Dieser Sammelband mit Beiträgen der interdisziplinären Tagung «Von ‹schöner Vielfalt› zu prekärer Heterogenität» (Universität Salzburg, 2017) fragt danach, wie Bildungsprozesse in einer pluralen Gesellschaft möglich sind. Die entscheidende Herausforderung ist nicht eine «schöne Vielfalt», sondern eine prekäre Heterogenität, die den Zusammenhalt und die Verständigung in der gegenwärtigen Gesellschaft in Frage stellt. Ein zentrales Ergebnis dieser interdisziplinären Auseinandersetzung besteht in der Erkenntnis, Heterogenität als Chance zu sehen und Bildungsprozesse im Kontext (inter-)kultureller und sozialer Spannungen zu ermöglichen. Bildung heißt, sich verschiedenen, ja widersprüchlichen Erfahrungen und Lebenskontexten zu stellen und von daher eine neue Qualität von Wissen, Kritikfähigkeit und Lernkompetenz zu entwickeln.

Show Summary Details
Restricted access

Rechtspopulismus als Gefahr für die Demokratie? Herausforderung und Bedeutung für die Politische Bildung (Christina-Marie Juen)

Extract

Christina-Marie Juen

Abstract: Civic education and democracy have been closely linked for many decades. Since the early days of civic education, the teaching of democratic institutions and values has been a priority. This is not only due to the essential importance of democratic institutions, that nation states are interested in implementing civic education and actively promoting it, but also because of new political challenges. Since a large part of the political systems in Western Europe are in a state of upheaval, civic education has become increasingly important in the recent past. In particular, the establishment of right-wing populist parties represents a new challenge for both civic education and democracy itself. Civic education therefore has a crucial role, in which it is important to impart basic knowledge on the topic of right-wing populism from a scholarly perspective in order to build on this fundamental knowledge. The aim of this article is therefore to connect theories on right-wing populism, democracy and civic education and to take a closer look at the challenges of civic education in these times.

Keywords: right-wing populism, political education, democracy, Europe, civil society

Das Verhältnis zwischen Demokratie und Politischer Bildung ist ein wechselseitiges: Zum einen braucht Demokratie die Politische Bildung, zum anderen braucht die Politische Bildung Demokratie. Dies liegt nicht nur daran, dass die Werte der Demokratie durch Politische Bildung weitergegeben werden, sondern auch daran, dass genau diese Werte immer öfter durch Parteien am äußeren rechten Rand des politischen Spektrums...

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.