Show Less

Krise und Zerfall einer Weltmacht

Ursachen und Hintergründe des Scheiterns der UdSSR

Series:

Johannes Zuber

Der Zerfall der Sowjetunion gilt als zentrales politisches Ereignis der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts. Selbst der letzte Präsident Michail Gorbatschow folgerte im Nachhinein, dass er niemals mit einem so plötzlichen Zusammenbruch gerechnet hätte. Im Mittelpunkt dieses Buches steht die Frage nach dem Warum: Welche Ursachen und Hintergründe führten letztlich zum Scheitern der einstigen Weltmacht? Welchen Anteil haben Politik, Wirtschaft, Gesellschaft und der mächtige Militärapparat am Untergang dieses riesigen Staatengebildes? Ist, politikwissenschaftlich gesehen, überhaupt von einem Staatszerfall zu sprechen? Der Fokus liegt hierbei auf der Regierungsperiode Michail Gorbatschows von 1985 bis 1991, in der die entscheidenden Weichenstellungen getroffen wurden.

Prices

Show Summary Details
Restricted access

3. Die UdSSR 1917 – 1991 im Überblick 20

Extract

20 3. Die UdSSR 1917 – 1991 im Überblick In den folgenden Kapiteln wird ein einführender Überblick über die politischen, wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Entwicklungen der UdSSR – von deren Entstehung bis zum Zerfall – gegeben. Hierbei werden zum einen die Rahmen- bedingungen und Ziele der Staatengründung dargelegt sowie die Entwicklungen hin zur Regierungszeit Michail Gorbatschows erörtert: Die Anfangszeit der Sowjetunion unter Wladimir Iljitsch Uljanow Lenin, das „stalinistische Herr- schaftssystem“63 Iossif Wissarionowitsch Stalins, die Zeit des „Tauwetters“64 und der „Entstalinisierung“65 unter Nikita Sergejewitsch Chruschtschow bis zu den „Jahre[n] der Stagnation“66 unter Leonid Iljitsch Breschnew. Der Fokus liegt jedoch eindeutig auf der Regierungszeit Gorbatschows von 1985 bis zum Zerfall der Sowjetunion im Jahr 1991. Denn in dieser Zeit müssen die zentralen Wei- chenstellungen hin zu einem Staatsversagen beziehungsweise hin zu einem Scheitern der UdSSR erfolgt sein, obwohl sich sicherlich auch schon in den Jahrzehnten zuvor kritische Entwicklungen feststellen lassen, die zu einer fort- schreitenden Destabilisierung des sowjetischen Systems führten – deshalb der einführende Überblick zur Anknüpfung an die hier erfolgten Fehlentwicklungen. 3.1. Staatengründung und Staatsentwicklung 1917 – 1985 Wie im oberen Abschnitt ersichtlich, erfolgen nun die entwicklungspolitischen Einführungen in die einzelnen Regierungsperioden angefangen ab den ersten Staatengründungsdiskussionen 1917, über die Gründung der Sowjetunion 1922, bis zu den Anfängen der Regierungsperiode Michail Gorbatschows 1985. Auf- grund des begrenzten Umfangs und der sekundären Relevanz dieses historischen Überblicks für die Fragestellung dieser Arbeit wird dieser nur einführend, nicht im Detail,...

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.