Show Less

Microteaching als erlebnis- und handlungsorientierte Methode im Rahmen der Lehrerausbildung und der Didaktik

Eine theoretische und empirische Untersuchung

Series:

Konstantinos D. Chatzidimou

Die Qualität der Schulbildung und die Effektivität des Lehrens und des Lernens sind unmittelbar mit den Lehreraus- und -fortbildungsprogrammen verknüpft. Für die qualitätsbezogene Verbesserung des Niveaus der Lehrerbildung spielen die pädagogischen und didaktischen Theorien eine bedeutende Rolle. Ein Weg dahin, besonders in der Praxis, ist auch das Microteaching, ein Verfahren mit langer Tradition im englisch- und deutschsprachigen Raum und mit etwas kürzerer Tradition in anderen Ländern, unter anderem auch Griechenland. Diese Arbeit macht das Microteaching als erlebnis- und handlungsorientierte Methode in der Lehrerausbildung und der Didaktik zu ihrem Mittelpunkt und zeigt mittels einer theoretischen Abhandlung und einer empirischen Untersuchung deren Effektivität auf.

Prices

Show Summary Details
Restricted access

Anhang

Extract

1. Künftige Lehrer, die mit Microteaching üben, lernen den Unterricht systematisch zu planen. 2. Künftige Lehrer, die mit Microteaching üben, ler- nen die Resultate ihres Unterrichts auszuwerten. 3. Künftige Lehrer, die mit Microteaching üben, erwerben Selbstvertrauen beim Unterrichten. 4. Künftige Lehrer, die mit Microteaching üben, lernen audiovisuelle Medien im Unterricht anzu- wenden. 5. Künftige Lehrer, die mit Microteaching üben, ler- nen geeignete Lehr- und Lernziele auszuwählen. 6. Künftige Lehrer, die mit Microteaching üben, ler- nen Lehr- und Lernziele deutlich zu formulieren. 7. Künftige Lehrer, die mit Microteaching üben, lernen ihr Verhalten während des Unterrichts zu kontrollieren. 8. Künftige Lehrer, die mit Microteaching üben, lernen sich bei den Lernenden während des Un- terrichts durchzusetzen. 9. Künftige Lehrer, die mit Microteaching üben, lernen Disziplinproblemen entgegenzutreten. 10. Künftige Lehrer, die mit Microteaching üben, lernen die vorgesehene Unterrichtszeit einzuhalten. 11. Künftige Lehrer, die mit Microteaching üben, lernen ihre eigenen Fehler zu erkennen. 12. Künftige Lehrer, die mit Microteaching üben, lernen die Fehler ihrer Kollegen zu erkennen. 13. Künftige Lehrer, die mit Microteaching üben, lernen die Fehler ihrer Kollegen zu vermeiden. 146 14. Künftige Lehrer, die mit Microteaching üben, lernen mit verschiedenen Unterrichtsformen zu experimentieren. 15. Künftige Lehrer, die mit Microteaching üben, lernen fruchtbare Kritik am Unterricht der ande- ren zu üben. 16. Künftige Lehrer, die mit Microteaching üben, lernen Kritik von anderen Kollegen anzunehmen. 17. Künftige Lehrer, die mit Microteaching üben, lernen Selbstkritik zu...

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.