Show Less

Textsorten des Alltags und ihre typischen sprachlichen Mittel

Series:

Edited By Karl-Ernst Sommerfeldt and Herbert Schreiber

Gegenstand dieses Buches sind Textsorten des Alltags, allerdings nicht nur Zeitungen und Zeitschriften, sondern auch Annoncen, Werbezettel und Gebrauchsanleitungen. Es geht nicht um die vollständige Beschreibung von Textsorten, sondern um ganz bestimmte sprachliche Mittel wie die Lexik, den Aufbau, die Realisierung von Textfunktionen, das Vorkommen von Elementen sprachlicher Felder.
Einbezogen werden Ergebnisse von Magisterarbeiten, die 2000 an der Pädagogischen Hochschule Zielona Góra verteidigt worden sind.

Prices

Show Summary Details
Restricted access

lnhaltsverzeichnis

Extract

5 lnhaltsveneichnis Karl-Ernst SOMMERFELDT Zu Inhalt und Sprache von Leserbriefen Karl-Ernst SOMMERFELDT Zu Inhalt und Sprache von Familienanzeigen Piotr Krycki Zur sprachlichen Gestaltung von W etterberichten in Zeitungen \lllter besonderer Beriicksichtigllllg der Mittel zurn Ausdruck der Modalitat des Geltungsgrades Mirella SA WICZ Zum Wortschatz von Kontaktanzeigen Lukasz SOKOLOWSKI Zur Charakteristik von hnmobilienanzeigen Agnieszka PARTYKA Zur sprachlichen RealisieTllllg von Textfunktionen in Reiseannoncen Magdalena JADRYCH Zur Gestaltung von Stellerunarktannoncen Dorota FURGOL Kommunikative Bedeutungskomponenten in Krankheitsbeschreibungen 7 24 35 47 64 73 86 95 6 JoannaLYBA Zur sprachlichen Gestaltung von Beipackzetteln Justyna JADAS Grammatische und lexikalische Mittel in der Werbung fiir Kosmetika Grzegorz WOZNIAKOWSKI Zum charakteristischen W ortschatz von Sportberichten (Berichte fiber Radrennen und Formel-1-Rennen) Wojciech GASIOR Sprachliche Besonderheiten in Berichten fiber Mannschaftssportarten (FuBball und Basketball) Katarzyna LESNIAK Das Aktiv-Passiv-Feld in der Presse Joanna STOR Das Feld der Temporalititt in Auslandsreportagen Karl-Ernst SOMMERFELDT Zu einigen sprachlichen Besonderheiten von Zeitungsartikeln 103 113 123 136 143 154 168

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.