Show Less

Das Kollisionsrecht der Forderungsabtretung

UNCITRAL-Abtretungskonvention und Rom I-Verordnung

Series:

Dorothea Heine

Das Buch beschäftigt sich mit dem Internationalen Privatrecht der Forderungsabtretung. Im Mittelpunkt steht die für den Wirtschaftsverkehr bedeutsame und zugleich umstrittene Frage, welchem Recht die sogenannten Drittwirkungen einer Abtretung unterliegen sollen. Weder Art. 12 EVÜ noch seine Nachfolgeregelung Art. 14 Rom I-VO regeln diese Frage zureichend. Demgegenüber weist die UNCITRAL-Abtretungskonvention eine entsprechende Kollisionsnorm auf. Mit Blick auf die anstehende Überprüfung von Art. 14 Rom I-VO untersucht die Autorin, ob und inwieweit die in der Konvention enthaltene Regelung auf europäischer Ebene zu befürworten ist und ob sie sich im Gesamtgefüge der übrigen bei einer Abtretung auftretenden Rechtsbeziehungen bewährt. Die Arbeit endet mit einem Vorschlag, wie die Forderungsabtretung in Art. 14 Rom I-VO künftig ausgestaltet werden könnte.

Prices

Show Summary Details
Restricted access

Inhaltsverzeichnis

Extract

ABKÜRZUNGSVERZEICHNIS ........................................................................... XIX § 1. EINLEITUNG .................................................................................................... 1 A. EINFÜHRUNG IN DIE PROBLEMATIK .................................................................. 1 B. GEGENSTAND DER ARBEIT ................................................................................. 8 C. GANG DER DARSTELLUNG.................................................................................. 9 1. TEIL: DAS RECHT DER ABTRETUNG............................................................ 11 § 2. DIE FORDERUNGSABTRETUNG IM MATERIELLEN RECHT ......... 11 A. DIE RECHTSFIGUR DER FORDERUNGSABTRETUNG ........................................ 11 I. Zur historischen Entwicklung ....................................................................... 11 II. Merkmale ....................................................................................................... 12 III. Abtretungsformen .......................................................................................... 13 B. DIE VORAUSSETZUNGEN EINER ABTRETUNG ................................................. 16 I. Systeme der Abtretungsvoraussetzungen ...................................................... 16 1. Einheitlicher Verfügungstatbestand ........................................................... 16 2. Aufspaltung in die einzelnen Rechtsbeziehungen ...................................... 16 II. Abtretungsvertrag .......................................................................................... 17 1. Ausgestaltung des Abtretungsvertrags ....................................................... 18 a) Materielle Ausgestaltung ........................................................................ 18 b) Formelle Anforderungen ........................................................................ 20 2. Wirkung des Abtretungsvertrags ................................................................ 21 III. Publizität ........................................................................................................ 23 1. Art der Publizitätserfordernisse .................................................................. 23 a) Schuldnerbenachrichtigung .................................................................... 23 b) Registerpublizität .................................................................................... 24 2. Funktion der Publizitätsmaßnahmen .......................................................... 26 a) Allgemeines ............................................................................................ 26 b) Einzelne Rechtsordnungen ..................................................................... 27 X 3. Besonderheiten bei der Sicherungsabtretung ............................................. 29 a) Anerkennung der Abtretung zu Sicherungszwecken ............................. 29 (1) Sicherungsabtretung in den kontinentalen Rechtsordnungen ......... 29 (2) Sicherungsabtretung im Common Law ........................................... 31 b) Besondere Formvorschriften .................................................................. 33 4. Abtretbarkeit ............................................................................................... 35 a) Abtretung zukünftiger Forderungen ....................................................... 35 b) Globalzessionen ...................................................................................... 38 c) Vertragliche Abtretungsverbote ............................................................. 38 d) Nichtvertragliche Abtretungsverbote ..................................................... 41 C. DIE WIRKUNGEN EINER ABTRETUNG .............................................................. 42 I. Das Verhältnis zwischen Zedent und Zessionar ........................................... 42 1. Übergang der Forderung einschließlich der Nebenrechte .......................... 42 2. Rechte und Pflichten zwischen Zedent und Zessionar ............................... 43 II. Die Rechtsstellung des Schuldners ............................................................... 44 1. Gegenrechte des Schuldners ....................................................................... 44 2. Freiwerden von der Leistungspflicht .......................................................... 45 a) Leistung an den bisherigen Gläubiger .................................................... 45 b) Leistung an den Scheinzessionar ............................................................ 47 III. Das Verhältnis zu Dritten...

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.