Show Less

Die Balanced Scorecard als Instrument der strategischen Steuerung und Qualitätsentwicklung von Museen

Ein Methodentest, unter besonderer Berücksichtigung der Anforderungen an zeitgemäße Freizeit- und Tourismuseinrichtungen

Series:

Anja Wollesen

Als Kernangebote des Bildungsmarktes, der Freizeitwirtschaft und des Kulturtourismus sind Museen in ein komplexes Umfeld eingebettet, welches ihre Handlungsoptionen beeinflusst und bestimmt. Die dynamischen Veränderungen des Wettbewerbes sowie die zunehmend schwierigen Bedingungen öffentlicher Finanzierungsmodelle für Kultureinrichtungen machen eine grundsätzliche Neuorientierung im Sinne der Professionalisierung und Qualitätsorientierung von Museen erforderlich. Diese Arbeit geht der Frage nach, ob die Balanced Scorecard (BSC) ein geeignetes Instrument für die strategische Steuerung und umfassende Qualitätsentwicklung von Museen und Kultureinrichtungen sein kann. In einem Methodentest mit sechs Museen und Kultureinrichtungen wird die Anwendbarkeit der BSC erprobt, die Eignung bewertet und der tatsächliche Nutzen für die Kulturbetriebe evaluiert.

Prices

Show Summary Details
Restricted access

Tabellenverzeichnis

Extract

Tabelle 1: Fachaufgaben und Managementaufgaben von Museen .................. 43 Tabelle 2: Arten von Non-Profit-Organisationen ............................................ 47 Tabelle 3: Museen nach Trägerschaft und Museumsart .................................. 62 Tabelle 4: Differenzierung der Besuchszahlen in Einheimische und Touristen nach Museumsart............................................................ 68 Tabelle 5: Ausgewählte, übergeordnete Nachfragetrends aus Tourismus und Freizeit ..................................................................................... 76 Tabelle 6: Interessenpotenzial deutscher Reisender für verschiedene Urlaubsarten ................................................................................... 85 Tabelle 7: Handlungsfelder für die zukunftsfähige Entwicklung von Museen ........................................................................................... 94 Tabelle 8: Themencluster für die Auswertung der Befragungsergebnisse ...... 97 Tabelle 9: Größte Herausforderungen aus Sicht der befragten Museen ........ 104 Tabelle 10: Größte Entwicklungschancen aus Sicht der befragten Museen .... 107 Tabelle 11: Größter Handlungsbedarf aus Sicht der befragten Museen .......... 110 Tabelle 12: Schwerpunkte gegenwärtiger Umsetzungsaktivitäten im eigenen Kulturbetrieb ................................................................... 113 Tabelle 13: Zusammenfassender Überblick der inhaltlichen Schwerpunkte der befragten Museen ................................................................... 117 Tabelle 14: Vergleich der Themenpräferenzen, abhängig von der Betriebs- größe ............................................................................................. 119 Tabelle 15: Reifegrade des TQM-Prozesses .................................................... 130 Tabelle 16: Kriterien für die Eignung als umfassendes Qualitätssystem von Museen ......................................................................................... 131 Tabelle 17: Ausgewählte Anforderungen der Museumsregistrierung ............. 133 Tabelle 18: TQM-Eignungsbewertung der Museumsregistrierung ................. 134 Tabelle 19: TQM-Eignungsbewertung der Qualitätskriterien des Bundesverbandes für Museumspädagogik ................................... 137 Tabelle 20: TQM-Eignungsbewertung für das Instrument der Evaluation ...... 140 Tabelle 21: Traditionelle Kennzahlensysteme versus Balanced Scorecard ..... 164 Tabelle 22: Überblick zur empirischen Forschung der BSC ........................... 178 Tabelle 23: Schwächen und Kritikpunkte des BSC-Modells .......................... 181 20 Tabelle 24: Eignungsprüfung der Balanced Scorecard .................................... 183 Tabelle 25: Erwarteter Nutzen und Wirkungen der BSC-Implementierung .... 186 Tabelle 26:...

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.