Show Less

Fragen des Assessments aus Sicht von Englischlehrkräften

Empirische Annäherungen durch qualitative Inhaltsanalysen

Series:

Sylke Bakker

Die Untersuchung lotet Möglichkeiten und Grenzen einer veränderten Diagnosekultur in einem auf Kompetenzerwerb ausgerichteten Englischunterricht aus. Die zentrale Fragestellung besteht darin, zu erkunden, welche Faktorenkomplexe für Englischlehrkräfte bei ihrem Umgang mit Fragen des Assessments von Bedeutung und Einfluss sind und welche Beschaffenheit diese Konstrukte aufweisen. Die empirische Basis bildet eine qualitative Interviewstudie mit Englischlehrkräften, deren Daten mittels einer adaptierten Form der qualitativen Inhaltsanalyse ausgewertet wurden. Es ließ sich feststellen, dass die Befragten trotz ihres generellen Interesses am Themenkomplex Assessment nur selten ein Instrumentarium nutzen, das kompetenzstufenbezogenes Beobachten, eine Analyse von Aufgabenschwierigkeiten und folglich individuelles Fördern auf der Basis von Kompetenzentwicklungsmodellen zum Ziel hat.

Prices

See more price optionsHide price options
Show Summary Details
Restricted access

Anhang 6: Beispiel einer Auswertung nach Kategorien

Extract

447 448 449 450 Fremdsprachendidaktik inhalts- und lernerorientiert Herausgegeben von Gabriele Blell und Rita Kupetz Mitbegründet von Karlheinz Hellwig Band 1 Gabriele Blell / Karlheinz Hellwig (Hrsg.): Bildende Kunst und Musik im Fremdsprachenun- terricht. 1996. Band 2 Jennifer Ridley: Reflection and strategies in foreign language learning. A study of four uni- versity-level ab initio learners of German. 1997. Band 3 Rita Kupetz (Hrsg.): Vom gelenkten zum freien Schreiben im Fremdsprachenunterricht. Freiräume sprachlichen Handelns. 1997. Band 4 Sylke Schmidt: Wortschatzerwerb beim Fernsehen. Eine Untersuchung mit fortgeschritte- nen Lernern des Englischen. 1998. Band 5 Karlheinz Hellwig: Anfänge englischen Literaturunterrichts. Entwicklung, Grundlagen, Pra- xis. Primarstufe – Jahrgangsstufe 11. 2000. Band 6 Olaf Jäkel: Sokratisches Textgespräch. Ein Modell zur schülerorientierten Gedichtinterpre- tation im Englischunterricht mit Fortgeschrittenen. 2001. Band 7 Rita Kupetz (ed.): Empowerment of the Learner. Changes and Challenges. 2002. Band 8 Christiane Lütge: Syntagmen und Fremdsprachenerwerb. Ein Lernersprachenproblem. 2002. Band 9 Gabriele Blell / Rita Kupetz (Hrsg.): Bilingualer Sachfachunterricht und Lehrerausbildung für den bilingualen Unterricht. Forschung und Praxisberichte. 2005. Band 10 Karlheinz Hellwig: Bildung durch Literatur. Individuelles Sinnverstehen fremdsprachiger Texte. Eine literaturdidaktische Tour d’Horizon. 2005. Band 11 Gabriele Blell / Rita Kupetz (Hrsg.): Fremdsprachenlernen zwischen Medienverwahrlosung und Medienkompetenz. Beiträge zu einer kritisch-reflektierenden Mediendidaktik. 2005. Band 12 Camilla Badstübner-Kizik: Bild- und Musikkunst im Fremdsprachenunterricht. Zwischenbi- lanz und Handreichungen für die Praxis. 2007. Band 13 Anne Ingrid Kollenrott: Sichtweisen auf deutsch-englisch bilingualen Geschichtsunterricht. Eine empirische Studie mit Fokus auf interkulturelles Lernen. 2008. Band 14 Gabriele...

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.