Show Less

Die Wege der Freiheit bei Friedrich Schiller und Jean-Paul Sartre

Series:

Daniela Kemna

Als Zeitzeugen epochaler Ereignisse widmen sich Schiller und Sartre in ihren ästhetischen Schriften der Frage nach der Möglichkeit menschlicher Freiheit im Angesicht der gewaltigen Macht historischer Ereignisse und machen sie zum zentralen Thema ihrer Dramen. Diese Arbeit vergleicht ihre Freiheitskonzepte und untersucht, inwiefern Schiller und Sartre ihre ästhetischen Theorien dramatisch umsetzen und welchen Einfluss die Revolutionen ihrer Zeit auf ihre Dramen nehmen. Während Schiller den Idealismus in einer Krise wähnt und seine moralische Freiheit zu einer existentialistischen wird, mündet Sartres Forderung nach einem politisch engagierten Individuum in unmenschliche Radikalität. Sein Existentialismus wird ungewollt zum Idealismus.

Prices

Show Summary Details
Restricted access

Bibliografie

Extract

Primärliteratur Zu Schiller: Schillers Werke, Nationalausgabe (NA). Begründet von Julius Petersen, fortge- führt von Lieselotte Blumenthal und Benno von Wiese. Hrsg. im Auftrag der Stiftung Weimarer Klassik und des Schiller-Nationalmuseums Marbach von Norbert Oellers. Weimar 1943 ff. (zitiert mit arabischer Band- und Seitenzahl). Zu Sartre: Sartre, Jean-Paul: Das Sein und das Nichts. Versuch einer phänomenologischen Ontologie, hrsg. v. Traugott König, übers. aus dem Französischen durch Hans Schöneberg und Traugott König, Reinbek bei Hamburg, 2008. Sartre, Jean-Paul: Der Teufel und der liebe Gott. Drei Akte und elf Bilder. In neuer Übersetzung, Reinbek bei Hamburg 2005. Die Transzendenz des Ego. Philosophische Essays 1931-1939, hrsg. und m. einem Nachwort v. Bernd Schuppener, übers. v. Uli Aumüller, Traugott König u. Bernd Schuppener, Reinbek bei Hamburg 1997, S. 33-37. Sartre, Jean-Paul: Geschlossene Gesellschaft, Reinbek bei Hamburg 2005. Sartre, Jean-Paul: Der Existentialismus ist ein Humanismus und andere philoso- phische Essays, Reinbek bei Hamburg 2010, S. 145-192. Sartre, Jean-Paul: Der Ekel, Reinbek bei Hamburg 2005. Sartre über Sartre, hrsg. v. Traugott König, übers. v. Gilbert Strasmann, Edmond Lutrand, Hans-Heinz Holz, Annette Lallemand, Leonhard Alfes u. Peter Aschner, Reinbek bei Hamburg, 1980, S. 61-128. Sartre, Jean-Paul: Paris unter der Besatzung. Artikel, Reportagen, Aufsätze 1944-1945, hrsg., übers. und m. einem Nachwort v. Hanns Grössel, Reinbek bei Hamburg, 1997, S. 37-39. Sartre, Jean-Paul: Kritik der dialektischen Vernunft, Bd. I: Theorie der gesell- schaftlichen Praxis, übers. v. Traugott König, Reinbek bei Hamburg 1967. Sartre, Jean-Paul: Was ist...

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.