Show Less

E-Assessments in der Hochschullehre

Einführung, Positionen & Einsatzbeispiele

Series:

Edited By Marc Krüger and Markus Schmees

Dieser Band beleuchtet didaktische, technische, organisatorische und rechtliche Gesichtspunkte zum Einsatz von E-Assessments in der Hochschullehre, u.a. im Rahmen von Peer Instruction, Just in Time Teaching und E-Klausuren. Beispiele aus der Praxis norddeutscher Hochschulen zeigen, wie diese Methoden Anwendung finden und ihr Nutzen bewertet wird. Der Transfer von Know-how und die Etablierung von E-Assessments in der Lehre werden strategisch beleuchtet sowie abschließend Forschungs- und Entwicklungsperspektiven aufgezeigt. Der Band führt Lehrende theoretisch und praktisch in das Thema ein, gibt Entscheidungsträgern, die mit der Einführung von E-Assessments betraut sind, eine Orientierungshilfe und bietet Experten einen aktuellen Überblick zu E-Assessments an Hochschulen.

Prices

Show Summary Details
Restricted access

Cover

Extract

E-Assessments in der Hochschullehre Psychologie und Gesel lschaft Herausgegeben von Martin K. W. Schweer Wissenschaftlicher Beirat: Dorothee Alfermann (Leipzig) Karl Oswald Bauer (Vechta) Siegfried Preiser (Frankfurt/M.) Band 13 Marc Krüger / Markus Schmees (Hrsg.) E-Assessments in der Hochschullehre Einführung, Positionen & Einsatzbeispiele Bibliografische Information der Deutschen Nationalbibliothek Die Deutsche Nationalbibliothek verzeichnet diese Publikation in der DeutschenNationalbibliografie; detaillierte bibliografische Daten sind im Internet über http://dnb.d-nb.de abrufbar. Die Publikation wurde durch das Niedersächsische Ministerium für Wissenschaft und Kultur im Rahmen des Projektes Niedersächsisches Netzwerk für E-Assessments und E-Prüfungen (www.N2E2.de) gefördert. ISSN 1612-488X ISBN 978-3-631-64151-4 (Print) E-ISBN 978-3-653-03183-6 (E-Book) DOI 10.3726/978-3-653-03183-6 © Peter Lang GmbH Internationaler Verlag der Wissenschaften Frankfurt am Main 2013 Alle Rechte vorbehalten. PL Academic Research ist ein Imprint der Peter Lang GmbH. Peter Lang – Frankfurt am Main · Bern · Bruxelles · New York · Oxford · Warszawa · Wien Das Werk einschließlich aller seiner Teile ist urheberrechtlich geschützt. Jede Verwertung außerhalb der engen Grenzen des Urheberrechtsgesetzes ist ohne Zustimmung des Verlages unzulässig und strafbar. Das gilt insbesondere für Vervielfältigungen, Übersetzungen, Mikroverfilmungen und die Einspeicherung und Verarbeitung in elektronischen Systemen. www.peterlang.de

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.