Show Less

Die Universität Kiel in den 1960er Jahren

Ordnungen einer akademischen Institution in der Krise

Series:

Stefan Bichow

Bildungsexpansion, Rationalisierung, Demokratisierung – die Universität Kiel sah sich wie andere westdeutsche Hochschulen in den 1960er Jahren mit Anforderungen konfrontiert, die ihr bisheriges Selbstverständnis in Frage stellten. Welche Maßnahmen ergriffen die Verantwortlichen in Universität und Politik? Wer reformierte, wer blockierte? Wie verhielten sich institutionelle Reform und studentische Revolte zueinander? Auf Basis eines eigenen Institutionskonzepts nimmt die Arbeit die drei Dimensionen geplanter, gesatzter und dargestellter Ordnung in den Blick. So erhält der Leser am Beispiel der Christian-Albrechts-Universität differenzierte Einsichten in eine dynamische Dekade deutscher Universitätsgeschichte, deren Weichenstellungen bis heute richtungsweisend sind.

Prices

Show Summary Details
Restricted access

Inhalt

Extract

Abkürzungsverzeichnis ............................................................................... 9 1 Einleitung ................................................................................................. 11 1.1 Hinführung: Die Universität zwischen Exzellenz und Krise .................... 11 1.2 Fragestellung und Forschungsstand .......................................................... 13 1.3 Eine Institutionsgeschichte schreiben: methodisches Vorgehen .............. 16 1.4 Quellen ...................................................................................................... 21 2 Geplante Ordnung: Maßnahmen zur Bewältigung der Hochschulexpansion ..................... 23 2.1 Ausbau im Zeichen der „Bildungskatastrophe“ ........................................ 25 2.2 „Massenuniversität“ und neue Planungsinstrumente seit Mitte der 60er Jahre ............................................................................ 42 2.3 Zwischenbetrachtung ................................................................................ 57 3 Gesatzte Ordnung: Kontroversen zwischen Autonomie und Mitbestimmung ................... 61 3.1 Abschied vom „Gewohnheitsrecht“: Der Weg zu einer neuen Verfassung ......................................................... 62 3.2 Die Konflikte um ein Hochschulgesetz .................................................... 77 3.3 Wie maßregelt man Studierende? Disziplinar- und Ordnungsrecht ......... 94 3.4 Zwischenbetrachtung .............................................................................. 101 4 Dargestellte Ordnung: Die Transformation akademischer Rituale ........................................ 105 4.1 „In summa … harmonisch“: Das Universitätsjubiläum 1965 ................ 106 4.2 „im Ehrenkleide der Wissenschaft“: Rektoratsübergaben im Wandel ... 126 4.3 Zwischenbetrachtung .............................................................................. 140 5 Individuum und Institution: Handeln in Krisenzeiten ...................... 143 5.1 Von der Vorlesung zur Vorladung: Ein Student vor Gericht ................. 144 5.2 Hans Hattenhauer: Ein Rektor als Krisenmanager ................................. 147 6 Schlussbetrachtung ............................................................................... 157 Literaturverzeichnis: Quellen und Darstellungen ................................... 163 Anhang: Tabellen, Grafik, Abbildungen ................................................ 181

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.