Show Less

Der europäische verfahrensrechtliche ordre public – Inhalt und Begrenzung

Series:

Julia Felicitas Jüngst

Der europäische ordre public ist seit mehr als einer Dekade Gegenstand der rechtswissenschaftlichen Diskussion. Im Zusammenhang mit der fortschreitenden Europäisierung des Internationalen Privat- und Verfahrensrechts wird die Frage beantwortet, ob ein Kernbereich des europäischen ordre public ermittelt werden kann und wie sich das Verhältnis der Vorbehaltsklausel im Hinblick auf den nationalen ordre public der Mitgliedsstaaten darstellt. Die Studie berücksichtigt dabei auch die Veränderungen durch den Vertrag von Lissabon. Am Beispiel eines Länderberichts stellt die Autorin die Perspektive des Rechts von England und Wales auf die europäische Vorbehaltsklausel dar. Im Anschluss erörtert sie die Möglichkeit der Abschaffung des ordre public im Binnenmarkt.

Prices

Show Summary Details
Restricted access

Inhaltsverzeichnis

Extract

Abkürzungsverzeichnis .................................................................................. XIX Erster Teil: Der europäische verfahrensrechtliche ordre public ..................... 1 Einleitung ......................................................................................................... 1 Gang der Untersuchung ................................................................................... 3 § 1: Begriffe und Strukturen ........................................................................... 5 A. Internationales und Europäisches Verfahrensrecht ........................... 5 B. Die Vorbehaltsklausel im autonomen deutschen Recht ..................... 7 I. Grundsatz des Verbotes der révision au fond ............................. 7 II. Ausprägungen des ordre public .................................................. 8 1. Negativer und positiver ordre public ...................................... 8 2. Materiellrechtlicher und verfahrensrechtlicher ordre public . 9 3. Anerkennungsrechtlicher und vollstreckungsrechtlicher ordre public ............................................................................. 9 a) anerkennungsrechtlicher ordre public im autonomen deutschen Recht, § 328 Abs. 1 Nr. 4 ZPO ......................... 9 (1) Struktur der Norm ....................................................... 9 (2) Anerkennungsvoraussetzungen .................................. 10 (3) Inhalt der Vorbehaltsklausel ........................................ 10 (a) Allgemeines .......................................................... 10 (b) Präklusion ............................................................. 11 (c) Maßstab der Überprüfung – ordre public interne und international? ................................................. 12 (4) Verstoß gegen den anerkennungssrechtlichen ordre public, § 328 Abs. 1 Nr. 4 ZPO ................................... 13 b) Vollstreckungsrechtlicher ordre public, §§ 722, 723 ZPO 15 4. Voller und abgeschwächter ordre public ................................ 15 C. Der europäische ordre public ............................................................. 16 I. Begriffsbestimmung anhand des Exequaturmodells .................. 16 II. Bestimmungsversuche der Literatur ........................................... 18 1. Der europäische ordre public als Teil des nationalen ordre public ...................................................................................... 19 2. Eigenständigkeit einer europäischen Vorbehaltsklausel ........ 20 III. Der europäische ordre public in der Rechtsprechung des EuGH ... 22 X 1. Der Fall Dieter Krombach v. André Bamberski .................... 23 a) Tatbestand .......................................................................... 23 b) Entscheidung des EuGH .................................................... 24 c) Auswirkungen auf den europäischen verfahrensrechtlichen ordre public ........................................................................ 24 d) Auswirkungen auf das französische nationale Recht ....... 25 e) Reaktion des Bundesgerichtshofs ...................................... 25 2. Der Fall R...

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.