Show Less
Restricted access

Peter Hoffmann – Studien zur Kultur- und Wissenschaftsgeschichte sowie zu den deutsch-russischen Beziehungen des 18. und 19. Jahrhunderts

Gesammelte Aufsätze, anlässlich des 90. Geburtstages

Lothar Kölm and Michael Schippan

Anlässlich seines 90. Geburtstages vereinigt dieser Band 16 bisher unveröffentlichte Aufsätze und acht Rezensionen des Osteuropahistorikers Peter Hoffmann zur Kultur- und Wissenschaftsgeschichte sowie zu den deutsch-russischen Beziehungen im 18. und 19. Jahrhundert. Das Schriftenverzeichnis erfasst seine Publikationen von 1951 bis 2015. Im Mittelpunkt der Studien steht die Zeit der Aufklärung. Persönlichkeiten wie Zar Peter I. sowie die Wissenschaftler G. F. Müller und J. Beckmann werden vorgestellt. Besonderes Augenmerk gilt dem aus Russland nach Berlin zurRussland nach Berlin zurückgekehrten Pädagogen und Geographen A. F. Büsching. Mehrere Beiträge zeugen von dem Interesse Peter Hoffmanns für die Buchgeschichte. Der Autor geht auf Probleme des Übersetzens und der Auswertung historischer Korrespondenzen ein.
Show Summary Details
Restricted access

14. Bemerkungen zum Gesamtkatalog der in fremden Sprachen in Russland im 18. Jahrhundert gedruckten Bücher

Extract

14.Bemerkungen zum Gesamtkatalog der in fremden Sprachen in Russland im 18. Jahrhundert gedruckten Bücher

Für den Historiker bedeutet die Arbeit der Bibliographen eine unschätzbare Hilfe: Er nutzt die Ergebnisse ihrer Arbeit und verfolgt sie kritisch. Zugleich zeigt sich etwas von einem Kriminalisten in ihm, wenn er feststellen kann, dass sich eine sorgfältig gearbeitete und international anerkannte Bibliographie korrigieren und ergänzen lässt.

Zu einigen solchen für mich überraschenden Ergebnissen bei der Arbeit mit dem von einer Gruppe Leningrader/Petersburger Bibliographen erarbeiteten Gesamtkatalog der in Russland im 18. Jahrhundert in fremden Sprachen herausgegebenen Bücher1 soll hier berichtet werden. Eine umfassende Würdigung dieses Gesamtkataloges zu geben, gehört nicht zur Aufgabe dieses Beitrages. Nur soviel sei angemerkt, dass dieses Bücherverzeichnis zu jedem Titel eine exakte bibliographische Beschreibung mit Seitenangaben, Verweisen auf Abbildungen und – soweit ermittelt – Angaben über Verlag, Druckerei, Auflagenhöhe usw. geboten werden. Die Titel werden nach Möglichkeit „de visu“ beschrieben. Wenn ein Buch nur aus der Literatur bekannt ist, wird ausdrücklich darauf hingewiesen. Bei unterschiedlichen Auflagen sind die charakteristischen Merkmale angegeben, die eine Unterscheidung ermöglichen. Zusätzlich werden Verweise auf die dem jeweiligen Titel gewidmete Spezialliteratur sowie Standorte in Bibliotheken der ehemaligen Sowjetunion mitgeteilt. Die vier Beilagen im dritten Band betreffen: 1. Verlags- und Bibliothekskataloge, 2. Vorlesungsverzeichnisse und andere Ankündigungen, 3. Titel, von denen man bisher angenommen hatte, dass sie in Russland gedruckt sind, und 4. Editionen mit fingiertem russischen Verlagsort. ← 191 | 192 →

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.