Show Less
Restricted access

Privatautonome Gestaltung der Vorstandshaftung

Series:

Kilian Eßwein

Das Buch untersucht die zentralen Wertungen und Bestimmungen, die bei Gestaltungen hinsichtlich der Vorstandshaftung zu beachten sind. Vorstände von Aktiengesellschaften werden zunehmend Adressaten von Haftungsansprüchen. Gründe hierfür sind nicht nur spektakuläre Unternehmenszusammenbrüche, sondern auch einfache Sorgfaltspflichtverletzungen. Vor diesem Hintergrund tauchen Fragen nach Gestaltungsmöglichkeiten und Reformbedarf auf, die der Autor aufgreift. Er prüft einzelne Gestaltungen im Bereich der Vorstandshaftung eingehend auf ihre Zulässigkeit. Nach einem Blick auf das Recht des US-Staates Delaware erörtert er aktuelle Reformerwägungen und entwickelt einen eigenen Formulierungsvorschlag für eine gesetzliche Neuregelung der Gestaltbarkeit der Vorstandshaftung.
Show Summary Details
Restricted access

7. Teil. Rechtspolitische Erwägungen/Reformvorschläge

Extract

7. Teil.  Rechtspolitische Erwägungen/Reformvorschläge

Es hat sich gezeigt, dass die Betreuung mit einer eigenverantwortlichen Leitungsaufgabe nicht automatisch einhergehen muss mit zwingenden Haftungsandrohungen. Vielmehr verdeutlicht der Blick auf das Gesellschaftsrecht des Staates Delaware, dass durchaus Systeme vorstellbar sind, in denen die Haftung weitergehend zur Disposition der Anteilseigner steht, als dies im deutschen Recht der Fall ist.

Für eine rechtspolitische Aussage zum deutschen Recht ist dies interessant, weil mit dem Recht des Staates Delaware eine Rechtsordnung zur Verfügung steht, die durch vom deutschen Recht abweichende Gewichtung der maßgebenden Interessen „die Weichen anders stellt“. Nun soll für das deutsche Recht keineswegs für eine unangepasste Übernahme dieser Weichenstellungen votiert werden. Als deutlichen Kontrast ist das Delaware Corporation Law aber in Erinnerung zu halten ebenso wie die zuvor gewonnenen Erkenntnisse hinsichtlich der Steuerungswirkungen einer Haftungsandrohung.

Das folgende Kapitel hat das Ziel, existierende Reformvorschläge im Lichte der hier gewonnenen Erkenntnisse zu untersuchen und zu bewerten sowie daran anschließend einen eigenen Ansatz zu entwickeln, welche Wertungen Eingang finden sollten in eine Reform der Vorstandshaftung. Dabei soll eine Darstellung und Erörterung der wichtigsten, bzw. der am deutlichsten hervortretenden Reformvorschläge stattfinden.

I.   Gegenwärtige Reformvorschläge

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.