Show Less
Restricted access

Deutsch in Mittelosteuropa nach 1989

25 Jahre Germanistikstudiengänge, Deutschlehrerausbildung, DaF-Lehrwerke und DaF-Unterricht

Series:

Edited By Ellen Tichy and Viktoria Ilse

Die Wende brachte nicht nur für Mittelosteuropa (MOE) einschneidende Veränderungen in politischer wie bildungspolitischer Hinsicht. In vielen dieser Länder war Deutsch nach der Wende eine der wichtigsten Fremdsprachen an Schulen, in der Lehrerausbildung und an den Universitäten. Autorinnen und Autoren aus Estland, Polen, Tschechien, der Slowakei, Ungarn, Bulgarien, Rumänien und der Republik Moldau beteiligen sich mit insgesamt 18 Beiträgen aus den mittelosteuropäischen Ländern. Thematisch zu gruppieren sind die Beiträge zu den folgenden sechs Schwerpunkten: Studiengänge der Germanistik an Universitäten, die Deutschlehrerausbildung, DaF-Lehrwerke, das Fremdsprachenangebot an Schulen – vor und nach der Wende, Deutsch als Fachsprache und Beiträge, die die allgemeine Entwicklung von Deutsch als Fremdsprache unter diversen Aspekten in ihren Ländern skizzieren.
Show Summary Details
Restricted access

Aktuelle Fragen der Fremdsprachenlehrerausbildung in Ungarn. Neue Wege in der wissenschaftlichen Nachwuchsförderung im Bereich der Fremdsprachendidaktik DaF

Extract

1

Ilona Feld-Knapp/ Ungarn

Einleitung

Lehrerausbildung erfolgt heute in einem Zeitalter, das durch sehr rasche gesellschaftliche und kulturelle, ökonomische und technische Entwicklungen geprägt ist. In jedem Beruf entstehen hohe Innovationsansprüche, lebenslanges Lernen ist angesagt und wird verlangt. In unseren modernen, hochgradig technisierten und differenzierten Gesellschaften entstehen auch hohe Ansprüche an Innovationskompetenz im Lehramt. Auf der Grundlage von schnell veraltendem, rezeptologischem Anwendungswissen können diese Ansprüche nicht befriedigt, nicht eingelöst werden (vgl. Gogolin 2003: 87). Lehrende brauchen anstelle von Rezepten eine Menge verschiedenster Kompetenzen für die Innovationen, die im Beruf später erforderlich sind (vgl. Krumm 2006a).

Der vorliegende Beitrag befasst sich mit Fragen der Fremdsprachenlehrerausbildung, wie sie sich in Ungarn diesen neuen Anforderungen stellen kann. Am Beispiel einer neuen Initiative werden Möglichkeiten für die wissenschaftliche Nachwuchsförderung im Bereich der Fremdsprachendidaktik DaF vorgestellt.

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.