Show Less
Restricted access

Sprachen und Kulturen in Inter(Aktion)

Teil 2 – Linguistik, Didaktik, Translationswissenschaft

Series:

Edited By Nikolaos Katsaounis and Renate Sidiropoulou

Transdisziplinäre Sichtweisen werfen interdisziplinäre wissenschaftliche Fragestellungen auf und eröffnen neue Forschungswege. Diesem Anspruch will der vorliegende Sammelband gerecht werden. Durch die Überschneidung der Disziplinen lassen sich Problembereiche der «Sprachen und Kulturen und ihre Interaktion» darstellen, welche die Komplexität der modernen Gesellschaften reflektieren und zu höheren Abstraktionsebenen führen. Die Beiträge beschäftigen sich mit linguistischen Themenbereichen im deutsch-griechischen und anderen Kontexten, Pragmalinguistik, fremdsprachlicher und Multiliteralitätsdidaktik, translatorischen Fragen sowie mit Interkulturalität und Spannungsfeldern v.a. deutsch-griechischer Divergenzen aufgrund der aktuellen politischen Lage.
Show Summary Details
Restricted access

Philologie unter den Bedingungen der Transnationalität

Extract

Konrad Ehlich1

Jubiläen sind Anlass zur Freude – zur Freude über eine gelungene Arbeit; zur Freude darüber, dass vielfältige Gefährdungen, dass Verlockungen und institutionelle Infragestellungen erfolgreich überwunden werden konnten; zur Freude darüber, dass Konsolidierung und Innovation in einem glücklichen Miteinander für Generationen von Studierenden vorgelebt und an sie vermittelt werden konnten; zur Freude darüber, dass die Breite und Differenziertheit einer Disziplin, eines Faches für die Lernenden wie für die Lehrenden, für die Lehrenden wie für die Forschenden als eine intellektuelle Lebenswirklichkeit erfahren werden konnten und werden können.

Jubiläen sind zugleich Ereignisse, in denen Geschichte präsent gehalten und präsent gemacht wird. Sie sind vor allem aber Gelegenheiten, um über die eigene Arbeit, ihre Bedingungen und ihre Zukunftsperspektiven nachzudenken. Dazu sollen die folgenden Überlegungen einen Beitrag leisten. Sie setzen sich zum Ziel, Philologie in ihrer Geschichte, einer langen und wendungsreichen Geschichte, vor Augen zu führen, um aus dieser Betrachtung Klarheit zu gewinnen über ihre Aufgaben unter den Bedingungen der Transnationalität.

Die Germanistische Abteilung der Philosophischen Fakultät der Aristoteles Universität Thessaloniki ist eine der hier betriebenen und in ihr unterhaltenen ← 17 | 18 → philologischen Wissenschaften. Bei Gelegenheit des 75jährigen Jubiläums dieser Fakultät als ganzer konnte mit Stolz und Dankbarkeit zurückgeblickt werden auf den erfolgreichen Aufbau und Ausbau einer philosophischen Fakultät, die ohne Zweifel zu den erfolgreichsten und bedeutendsten im griechischen Sprachraum gehört und...

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.