Show Less
Restricted access

Dokument / Monument

Textvarianz in den verschiedenen Disziplinen der europäischen Germanistik- Akten des 38. Kongresses des französischen Hochschulgermanistikverbandes (A.G.E.S.)

Series:

Françoise Lartillot and Axel Gellhaus

Aus dem Inhalt: Fabrice Malkani: Vorwort des Vorsitzenden der A.G.E.S. – Françoise Lartillot/Axel Gellhaus: Vorwort der Herausgeber – Ludwig Jäger: Zur transkriptiven Logik des kulturellen Gedächtnisses – Annette Sousa Costa : Des textes utilitaires d’époque carolingienne. Les éditions donnent-elles des bases sûres pour l’analyse de ces documents ? – Thomas Bein: Walther von der Vogelweide: Textvarianz im Spannungsfeld von Mündlichkeit und Schriftlichkeit – Frédéric Weinmann: Eine «archäologische» Untersuchung der französischen Werther-Übersetzungen – Jean-Michel Pouget: Darstellungen von Naturphänomenen? Die Genese naturwissenschaftlicher Texte im Spiegel der botanischen Schriften Goethes – Anne Baillot: Wie rehabilitiert man einen Schriftsteller und wozu? Das Beispiel unerschlossener Briefwechsel aus dem Umkreis des Dichters Ludwig Tieck, des Philosophen Karl Solger und des Historikers Friedrich von Raumer – Gerald Stieg: Zwei historisch-kritische Gesamtausgaben für Hanswurst – Gunter Martens: Textgenese als Hilfsmittel zur Erschließung poetischer Texte – Annemarie Post-Martens: Machart. Mach Art! Denkmäler, Denksteine und Geschichtszeichen - Die Faktur eines Textes und die Prozesse, die sie auslöst – Jürgen Ritte: Vom Lesen zum Schreiben. Prousts avant-texte « Sur la lecture » – Karin Herrmann/Stephanie Jordans: Textgenese bei Ernst Meister. Zum Konzept einer textgenetisch fundierten Ausgabe des lyrischen Werks – Françoise Lartillot: Netzwerke der Intentionalität in der Werkproduktion der sechziger Jahre bei Ernst Meister. Eine Widerlegung des Monumentalen nach Michel Foucault? – Nadia Lapchine: Textgenese und Interpretation des Gedichts Feuerhalm von Erich Arendt (1903-1984) – Holger Gehle: Die Materialienbände der Bonner Celan-Ausgabe – Axel Gellhaus: Von der Dunkelheit des Dichterischen. Die Konzeptgenese der Büchner-Preisrede Paul Celans – Werner Wögerbauer: Textgenese und Interpretation. Zu Paul Celans Gedicht Wanderstaude – Sandro Zanetti: Materialität und Intentionalität. Anmerkungen zu Paul Celans Arbeit am Gedicht – Françoise Knopper: Die Gattung Reisebeschreibung: zwischen «Dokument und Monument» – Odile Schneider-Mizony: Grammatiken der wilhelminischen Ära: Dokumente der deutschen Sprache oder Monumente der Norm? – Günter Schmale: Rosen blühen länger, als man glaubt - Der Elysée-Vertrag und die deutsch-französischen Beziehungen im Spiegel der Regionalpresse 1963, 1983, 2003 – Nassima Bougherara: Wie wird das diplomatische Archiv zur Historie? Die deutsch-französischen Beziehungen auf die Probe gestellt im Zusammenhang mit der algerischen Frage – Gwénola Sebaux : Entre culture du souvenir et culture de l’oubli. Est-il opportun d’ériger un mémorial du destin des expulsés allemands ? – Céline Mailly : Le rôle des « moules discursifs » dans l’élaboration du monument. L’exemple des discours commémoratifs – Nicole Colin: Vom Dokument zum Monument - Geschichte als Fiktion. Überlegungen zur ästhetischen Darstellung historischer Ereignisse am Beispiel des Filmes Der Untergang – Nicolai Riedel: Nunc retrorsum ad fontes. Quellenvielfalt und Erschließungsstrategien im Deutschen Literaturarchiv Marbach.