Show Less
Restricted access

Controllingintegration nach M&A-Transaktionen

Eine empirische Analyse

Series:

Tobias Dickmann

Die Ausgestaltung des Controllingsystems im erworbenen Unternehmen ist eine wesentliche Aufgabe während einer Unternehmensintegration. Dem Controlling kommt in dieser Phase eine Doppelfunktion zu, da es zunächst einer Integration des Controllingsystems bedarf, um die relevanten Informationen über das erworbene Unternehmen zu erhalten und es im Anschluss daran steuern zu können. Zusätzlich ergeben sich aus der Controllingintegration Synergiepotenziale, die es im Rahmen der Zusammenführung zu realisieren gilt. In der Vergangenheit wurden die Aufgaben und Probleme einer Controllingintegration jedoch häufig unterschätzt und unsystematisch analysiert. Die Arbeit untersucht die Ausgestaltung der Controllingintegration nach M&A-Transaktionen und zeigt Empfehlungen für Forschung und Praxis auf.