Show Less
Restricted access

Die Darstellung realer Kriege in Comics

Series:

Nina Mahrt

Bilder spielen eine zentrale Rolle in der medialen Inszenierung und Vermittlung von Kriegen. Die Autorin zeigt, wie Comics, die sich realen Kriegen widmen, bekannte Bilder, Handlungsverläufe und Argumentationen nutzen, umdeuten und vor allem auch visuell umsetzen. Dazu analysiert sie sieben Comics auf wiederkehrende Elemente und je individuelle Themen und Ausprägungen. Dieses Vorgehen macht die Analysen der einzelnen Comics vergleichbar und trägt zugleich der Individualität jedes einzelnen Textes Rechnung. Die textstilistisch pragmatische Herangehensweise berücksichtigt als erstes linguistisches Instrumentarium alle Darstellungsmittel des Comics gleichermaßen.

Table of contents