Show Less
Restricted access

Schillers Begriff des Erhabenen in der Tradition der Stoa und Rhetorik

Series:

Trinidad Pineiro Costas

Aus dem Inhalt: Elemente des Stoischen beim jungen Schiller – Die anthropologische Perspektive: Schillers dritte medizinische Dissertation: «Versuch über den Zusammenhang der thierischen Natur des Menschen mit seiner geistigen» – Die ethische Perspektive: Die Karlsschulreden – Die Annäherung des jungen Schiller an den Begriff des Erhabenen – Der Wandel vom rhetorischen Dekorum zur ethischen «Gesinnung» als Voraussetzung einer neuen Auffassung des Erhabenen: die Tugend des «Erhabenen» – Vom jungen zum reifen Schiller – Nachwirkungen seiner frühen Schriften aus der Karlsschulzeit in den späteren Abhandlungen – Schillers Begriff des Erhabenen aus der Perspektive seines Menschenbildes.