Show Less
Restricted access

Das Konzept der Sozialen Marktwirtschaft und seine Anwendung

Deutschland im internationalen Vergleich

Series:

Bernhard Seliger, Jüri Sepp and Ralph Michael Wrobel

Aus dem Inhalt: Bodo Gemper: Rheinische Wegbereiter der Sozialen Marktwirtschaft: Charakter zeigen im Aufbruch – Emmanuel Decouard: Das «Modèle rhénan» aus französischer Sicht – Bernhard Seliger/Ralph Wrobel: Die Krise der Ordnungspolitik als Kommunikationskrise – Ronald Clapham: Welche Bedeutung haben nationale Wirtschaftsordnungen für die Zukunft der EU? - Der Beitrag der Sozialen Marktwirtschaft – Karl Noltze: Die ordnungspolitische Strategie des Landes Sachsen im internationalen Standortwettbewerb – Jürgen Backhaus: Gilt das Coase Theorem auch in den Neuen Ländern? – Joachim Ahrens: The concept of the Social Market Economy for transition countries – Jüri Sepp: Transformation in Estland - eine ordnungspolitische Erfolgsgeschichte – Diana Eerma/Jüri Sepp: Competition Policy’s Role in Network Industries - Regulation and Deregulation in Estonia – Alexander Libman: Big Business and Quality of Institutions in the Post-Soviet Space: Spatial Aspects – Isa Mulaj: Forgotten Status of Many: Kosovo’s Economy under the UN and the EU Administration – Uwe Dathe: Wettbewerb ohne Wettbewerb? Über die Bedeutung von Reformen im Bildungswesen für die Akzeptanz der Wettbewerbsidee in der Ukraine – Bernhard Seliger: Die zweite Welle - ordnungspolitische Herausforderungen der ostasiatischen Wirtschaftsentwicklung – Jang Tae Seok: South Korea’s aid to North Korea’s transformation process - an assessment from a social market perspective – Herbert Strunz: Staat, Wirtschaften und Governance.