Show Less
Restricted access

Die Problematik der Zwangsarbeiter und Zwangsarbeiterinnen im Rahmen der politischen Bildung in der Hauptschule

Series:

Anja Ziegler

Geschichte wird immer dann besonders interessant, wenn sie mit persönlichen Schicksalen verbunden ist. In diesem Buch steht das Schicksal eines Jugendlichen aus Polen im Mittelpunkt. Er wird 1941 von Nazis aus seinem Heimatdorf nach Deutschland verschleppt. Seine Geschichte spiegelt nicht nur die Geschichte der Zwangsarbeiter in Deutschland wider. Sie löst vor allem Betroffenheit aus. Diese Betroffenheit führt auch bei Jugendlichen zu einer größeren Motivation hinsichtlich der Beschäftigung mit Themen aus unserer jüngeren Vergangenheit. Denn nur wenn wir verstehen, wie ein menschenverachtendes System funktioniert, können wir dagegen angehen. Dazu bietet das Buch Anregungen, wie man das Thema der Zwangsarbeiterproblematik an der Hauptschule bearbeiten kann.
Aus dem Inhalt: Zwangsarbeiterproblematik 1936-2000 – Entstehung der Zwangsarbeit – Leben der Zwangsarbeiter in Deutschland – Verbleib der ehemaligen Zwangsarbeiter nach 1945 – Zwangsarbeiter als Thema im Unterricht an der Hauptschule.