Show Less
Restricted access

Öko-Audit als Instrument des Umweltschutzes und Mittel zur Deregulierung

Series:

Franka Michaela Schäfer

In der Arbeit wird die Eignung des EG-Öko-Audit-Systems als Umweltschutzinstrument und Deregulierungsmittel untersucht. Anhand einer umfassenden Analyse wird zunächst das Deregulierungspotential dieses Instruments herausgearbeitet. Mit einbezogen wird dabei das überarbeitete Umweltauditgesetz und die EMAS-Privilegierungsverordnung. Schließlich wird aufgezeigt, was das Öko-Audit-System im Hinblick auf das Kooperationsprinzip zur Förderung der Zusammenarbeit zwischen Behörden und Unternehmen leistet und darüber hinaus leisten kann.
Aus dem Inhalt: Darstellung des Strukturwandels im Umweltrecht – Nachhaltige Entwicklung als neues Leitbild – Öko-Audit als ein neues Instrument des Umweltschutzes – Deregulierungseffekte – Förderung von Kooperation.