Show Less
Restricted access

Die extraterritoriale Geltung der Grundrechte bei der Ausübung deutscher Staatsgewalt im Ausland

Series:

Muna Yousif

Die zunehmenden internationalen Verflechtungen staatlicher Beziehungen und die vermehrten Tätigkeiten deutscher Staatsorgane außerhalb des Bundesgebietes werfen die Frage nach einer extraterritorialen Geltung der deutschen Grundrechte auf. Das Buch untersucht diese Fragestellung vor einem grundrechtsdogmatischen Hintergrund. Schwerpunkt bilden hierbei die Grundrechte in ihrer Funktion als Abwehrrechte. Neben einer kritischen Auseinandersetzung mit der generellen Forderung nach einer eingeschränkten Schutzintensität im Rahmen einer extraterritorialen Grundrechtsgeltung, werden u. a. auch die Probleme des grundrechtlichen Gesetzesvorbehalts am Beispiel von Tötungshandlungen deutscher Soldaten im Ausland sowie des präventiven Richtervorbehalts bei militärischen Auslandseinsätzen erläutert.
Aus dem Inhalt: Bestimmung der Geltungsreichweite der Grundrechte und Voraussetzungen einer extraterritorialen Geltung – Kritische Auseinandersetzung mit der Forderung nach einer geringeren Schutzintensität im Rahmen der extraterritorialen Grundrechtsgeltung – Problematik von Gesetzes- und Richtervorbehalt bei militärischen Auslandseinsätzen.