Show Less
Restricted access

Versicherungsrechtliche Fragen der Lebendspende von Organen

Series:

Marcus Assion

Das Thema Organtransplantation ist auch nach Inkrafttreten des ersten deutschen Transplantationsgesetzes im Jahr 1997 immer wieder Gegenstand der Diskussion in der Öffentlichkeit. Zuletzt hatte sich 2004 eine vom Deutschen Bundestag eingesetzte Enquete-Kommission des Themas angenommen. Die Ausarbeitung befasst sich erstmals umfassend mit einem bislang eher vernachlässigten, gleichwohl bedeutenden Teilaspekt: den sozialversicherungsrechtlichen Rahmenbedingungen der Lebendspende von Organen. Der Autor geht zudem auf den rechtlichen Status von privat versicherten Spendern und Empfängern ein und erläutert die sozialversicherungsrechtlichen Auswirkungen von Lebendorganspenden mit Auslandsbezug. Schließlich deckt er gesetzgeberischen Handlungsbedarf auf und entwirft notwendige Lösungsvorschläge.
Aus dem Inhalt: Sozialversicherungsrecht und Lebendorganspende – «Komplikation» als Rechtsbegriff des Sozialrechts – Langzeitfolgen der Lebendorganspende im Sozialversicherungsrecht – Die Lebendorganspende im Sozialhilferecht – Sozialversicherungsrechtliche Auswirkungen von Auslandstransplantationen – Gesetzgeberischer Handlungsbedarf.