Show Less
Restricted access

Kompetenzen beim Lernen und Lehren des Spanischen

Empirie und Methodik

Series:

Dagmar Abendroth-Timmer, Marcus Bär, Bàrbara Roviró and Ursula Vences

Ausgelöst durch die Diskussionen um den Gemeinsamen europäischen Referenzrahmen für Sprachen (GeR) und die Einführung der Bildungsstandards für den mittleren Bildungsabschluss beschäftigt sich die Spanischdidaktik mit methodisch-didaktischen Konsequenzen eines output-orientierten Spanischunterrichts. Hinzu kommt ein gewachsenes Interesse an der spanischen Sprache, das seinen Niederschlag in einer ständig steigenden Nachfrage nach Spanischunterricht an öffentlichen Schulen findet. Dieser Sammelband widmet sich daher den spezifischen Zugriffen der Spanischdidaktik auf die Erforschung und methodische Modellierung eines kompetenzorientierten Spanischunterrichts – auch im Hinblick auf die Ausbildung von SpanischlehrerInnen.
Inhalt: Dagmar Abendroth-Timmer/Marcus Bär/Bàrbara Roviró/Ursula Vences: Die Bedeutung des Kompetenzbegriffs für die Unterrichtsentwicklung und Forschung in der Spanischdidaktik – Franz-Joseph Meißner: Spanischunterricht statistisch: Lernerkontingente, Lernerfahrungen, Lernhaltungen, Lernpläne – Adelheid Schumann: Soziolinguistische Varietäten und ihre Funktion für die Entwicklung kommunikativer Kompetenzen im Spanischunterricht – Britta Thörle/Bàrbara Roviró: Texte und ihre Bedeutung für die Ausbildung kommunikativer und interkultureller Handlungskompetenz im Spanischunterricht – Olga Esteve: El desarrollo de las competencias docentes del profesorado de lenguas – Claudia Frevel: Ausbildung und Entwicklung professioneller Handlungskompetenzen: eine Untersuchung zur videogestützten Kompetenzentwicklung von angehenden Spanischlehrenden – Andreas Grünewald: Professionalisierung von Spanischlehrerinnen und -lehrern: Vermittlung fachdidaktischer und mediendidaktischer Kompetenzen im Lehramtsstudium – Steffi Morkötter/Anna Schröder-Sura: Zur Förderung von Schreibkompetenz am Beispiel einer kompetenzorientierten Lernaufgabe – Eva Leitzke-Ungerer: Crossing borders - Pasando fronteras: Kontaktsituationen und Kompetenzförderung im Fremdsprachenunterricht – Werner Imbach: Zeitgenössisches Theater im Spanischunterricht: vertane Chancen? – Ute von Kahlden: Den Prozess zum Lernort machen: Prozessorientierte Förderung der Kompetenz Sprechen im Spanischunterricht – Lena Christine Bellingrodt: Kompetenzbewusstheit durch Evaluation: ePortfolios im Fremdsprachenunterricht – Jochen Strathmann: Förderung des autonomen Lernens durch Lerntagebuch und Selbstevaluation – Giselle Zenga-Hirsch: Cómo evaluar en la clase de E/LE basándose en el concepto de competencia.