Show Less
Restricted access

Komplimente und Komplimenterwiderungen im Russischen und im Deutschen

Ein interkultureller Vergleich

Series:

Lilia Mironovschi

Die Autorin beleuchtet in ihrer Arbeit das Verhalten von deutschen und russischen Muttersprachlern in Komplimentsituationen. Befragungen von Muttersprachlern sowie Analysen der mündlichen und schriftlichen Sprache einschließlich der Internetkommunikation sind die empirische Grundlage. Die wichtigsten kulturellen Unterschiede betreffen die Geschlechterrollen in einer Komplimentsituation und die Glaubwürdigkeit von Komplimenten. Es ergibt sich, dass die am häufigsten vorkommenden Komplimente und Komplimenterwiderungen in den jeweiligen Kulturen nicht unbedingt am effizientesten sind, d. h. der Adressat würde sie nicht in erster Linie als solche wahrnehmen. Die Effizienz der sprachlichen Handlungen wird als ein wichtiger Bestandteil der sprachlichen Höflichkeit angesehen.
Aus dem Inhalt: Barocke Komplimente – Galante Komplimente – Bürgerliche Komplimente – Komplimenterwiderungen von Frauen – Komplimenterwiderungen von Männern – Komplimente im Internet – Komplimenterwiderungen im Internet – Kompliment und Lob – Reaktionen auf das Kompliment und auf das Lob – Welche Komplimente sind gelungen? – Komplimenterwiderungen: Erwartungen und Realität – Sprachliche Höflichkeit.